DruckenPDFBookmark

Mercedes-Benz Interessengemeinschaft e.V.

ADAC Korporativclub
Anerkannter "Mercedes-Benz Markenclub"
Mitgliederzahl2.359 Mitglieder
Clubzeitschrift„Ponton-Kurier“
Marken / Typen / BaureihenDer Club betreut alle Fahrzeuge der Marke Mercedes-Benz, Baujahre 1953 bis 1991, die Baureihen Ponton und Heckflosse, 111/112er Coupé und Cabriolet, 319 und 600, alter S-Klasse und /8, W116/126 und W140, W124 und W201, LKW und Omnibusse.

 

Aktivitäten und Veranstaltungen:
Die Mercedes-Benz Interessengemeinschaft e. V. (MBIG) kümmert sich um die Pflege und originalgetreue Erhaltung klassischer Mercedes-Benz Fahrzeuge und vor allem um die Belange der Menschen, die drinsitzen und mitfahren. Angefangen hat alles 1979 als „IG-Ponton“, doch 1985 öffnete sich der Club und betreut seitdem das breiteste und abwechslungsreichste Spektrum der deutschen Mercedes-Benz-Clubszene. Der Verein stellt seinen Mitgliedern Fach- und Typreferenten sowie Hilfe bei der Restaurierung und bei Fragen zur Technik zur Verfügung. Des weiteren unterstüzt er seine Anhänger beim TÜV und bei der Erstellung von Gutachten. Außerdem fördert er durch ca. 40 Stammtische und mehrere überregionale Treffen den Kontakt unter den Mitgliedern. Ganz egal ob in Blaumann oder mit Krawatte, das Clubleben ist geprägt durch Toleranz, Humor und Freundschaften.

Weitere Informationen und Termine finden Sie unter:
www.mbig.de

Kontakt: E-Mail schreiben

 
Zur Übersicht über die ADAC-Oldtimer- und Markenclubs 


Weitere interessante Themen für Sie

Motorradmessen

Finden Sie hier ausgewählte Motorradmessen, auf denen der ADAC vertreten ist. Mehr

Motorradfreundliche Unterkünfte

Unterwegs mit dem Motorrad: Wo sind Motorradfahrer herzlich willkommen? Mehr

– Mitgliedschaft –

ADAC Plus-Mitgliedschaft

Auch als Old- und Youngtimerfahrer profitieren Sie von umfassendem Schutz auf Reisen. Mehr




– Mein ADAC –

Oldtimer-Newsletter

Alles, was Ihr Liebhaberherz begehrt: Informationen rund um Technik, Toureninfos, Veranstaltungen usw. Kostenlos und aktuell! Mehr




Ihr Kontakt zum ADAC: Hilfe, Rat und Schutz für Ihre Mobilität