DruckenPDFBookmark

Bugatti-Club Deutschland e.V.

ADAC Korporativclub
Mitgliederzahl56
Clubzeitschrift„Bugatti Clubmitteilung“
Marken / Typen / BaureihenDer Club betreut alle Bugatti Fahrzeuge bis Baujahr 1951.

 

Aktivitäten und Veranstaltungen:
Der Ursprung des Bugatti-Club Deutschland liegt in einer schon 1951 auf Initiative der Rennfahrer Prinz zu Leiningen und Kurt Kiefer ins Leben gerufenen losen Gemeinschaft von Bugatti Freunden.
Die Gründung des eigentlichen Clubs erfolgte im Jahr 1956 am Nürburgring. Der erste deutsche Markenclub für historische Automobile war geboren. Der Vorstand und die Mitglieder haben es sich zur Aufgabe gemacht, den Mythos Bugatti im Sinne seiner Gründer und in Erinnerung an Ettore und Jean Bugatti weiterzuführen. Neben den nationalen Treffen des Bugatti-Clubs finden jährlich abwechselnd internationale Veranstaltungen in verschiedenen Ländern Europas statt. Zudem organisieren die Bugatti-Clubs aus Australien, Japan, Neuseeland und USA alle zwei Jahre ein großes Welttreffen an denen auch einige Mitglieder des Bugatti-Clubs Deutschland teilnehmen.
Der Bugatti-Club Deutschland präsentiert sich außerdem auf Oldtimermessen und steht seinen Mitgliedern für technische Beratung zur Verfügung. Zusätzlich führt der Club ein Fahrzeugregister der Automobile der Clubmitglieder.

Weitere Informationen und Termine finden Sie unter:
www.bugatti-club-deutschland.de


Kontakt: E-Mail schreiben


Zur Übersicht über die ADAC-Oldtimer- und Markenclubs 


Weitere interessante Themen für Sie

Motorradmessen

Finden Sie hier ausgewählte Motorradmessen, auf denen der ADAC vertreten ist. Mehr

Motorradfreundliche Unterkünfte

Unterwegs mit dem Motorrad: Wo sind Motorradfahrer herzlich willkommen? Mehr

– Mitgliedschaft –

ADAC Plus-Mitgliedschaft

Auch als Old- und Youngtimerfahrer profitieren Sie von umfassendem Schutz auf Reisen. Mehr




– Mein ADAC –

Oldtimer-Newsletter

Alles, was Ihr Liebhaberherz begehrt: Informationen rund um Technik, Toureninfos, Veranstaltungen usw. Kostenlos und aktuell! Mehr




Ihr Kontakt zum ADAC: Hilfe, Rat und Schutz für Ihre Mobilität