DruckenPDFBookmark

Glasurit ist Partner der FIVA

Exklusive Partnerschaft für drei Jahre besiegelt

Als ersten Schritt hin zu einem umfassenden Pool von frei verfügbarem technischen Expertenwissen für Eigentümer von historischen Fahrzeugen hat der Oldtimer-Weltverband FIVA (Fédération Internationale des Véhicules Anciens) einen Partnerschaftsvertrag mit Glasurit, einem deutschen Hersteller von Speziallacken, mit einer Laufzeit von drei Jahren unterzeichnet.

„Als Exklusivpartner der FIVA steht uns nun Glasurit weltweit als technischer Berater in allen Fragen rund um Lacke bzw. Reparaturlacke zur Verfügung“, erklärt Erster Vizepräsident der FIVA, Prof. Dr. Mario Theissen. „Unser Ziel ist es, Fachwissen und Expertentipps zu dem oft missverstandenen Thema Lacke und Reparaturlacke so zu bündeln, dass private Oldtimerfreunde richtig profitieren können. Eigentümer müssen viel Geld in Lacke investieren, wenn sie ihre historischen Fahrzeuge restaurieren oder erhalten wollen. Wir wissen, dass die Eigentümer – und auch professionelle Restauratoren – Zugang zu Fachwissen und Expertentipps sehr begrüßen würden.“

Nachdem nun Glasurit als offizieller Partner bestätigt wurde, wird die FIVA Fachwissen zu Lacken auf ihrer Internetseite www.fiva.org einstellen und allen Interessierten frei zugänglich machen. Ein Thema ist beispielsweise bei Ausbesserungen die Verwendung von farblich zum verblassten Fahrzeuglack passendem Reparaturlack anstatt von Originallack, der nach Jahren – oder gar Jahrzehnten – farblich völlig unterschiedlich wahrgenommen wird. Darüber hinaus will die FIVA wissenswerte Informationen zu den verschiedenen Arten von Fahrzeuglacken sowie zu deren Vor- und Nachteilen und vieles mehr bieten.

„Wenn das Fachwissen live auf unserer Internetseite unter www.fiva.org zur Verfügung steht, möchten wir den Oldtimerfreunden die Möglichkeit geben, sich schriftlich mit ihren Fragen zu technischen Themen an uns zu wenden. Nach Möglichkeit werden diese von Experten von Glasurit beantwortet und dann auf der Webseite veröffentlicht, damit alle Oldtimerhalter weltweit profitieren“, meint Dr. Theissen weiter.
„Wir arbeiten bereits an weiteren Vereinbarungen, um Fachleute von anderen globalen Playern, die im Bereich Pflege und Restaurierung von historischen Fahrzeugen tätig sind, mit ins Boot zu holen. Unsere Vision ist, dass unsere Partnerschaften das ganze Spektrum der für historische Fahrzeuge wichtigen technischen Aspekte abdecken und wir eine einzigartige, umfassende und wachsende Ressource für Oldtimerfreunde in der ganzen Welt aufbauen.“

Zu Glasurit:
Professionelle Lösungen und erstklassige Qualität – mit dieser Erfolgskombination ist Glasurit zur führenden Marke bei der Reparaturlackierung von PKW und Nutzfahrzeugen aufgestiegen. Die Autoreparaturprodukte von Glasurit sind von nahezu allen führenden internationalen Automobilherstellern freigegeben. Glasurit verfügt über das weltweit größte Farbarchiv. Einen besonderen Schwerpunkt bilden Farben für historische Fahrzeuge. www.glasurit.com

Hinweis: Für den Inhalt der Meldung ist ausschließlich die FIVA verantwortlich. Die Übersetzung vom englischen Originaltext ins Deutsche erfolgte durch den ADAC e.V.



Weitere interessante Themen für Sie

Kauf & Verkauf

Informationen rund um Kauf & Verkauf, Zulassungsmöglichkeiten & Co. Mehr

Oldtimer-Urteile

Interessante Rechtsurteile zum Thema Oldtimer und Youngtimer. Mehr

– ANZEIGE –

ADAC-AutoVersicherung

Jetzt bares Geld sparen mit dem Original! Sichern Sie sich mit der Auto-FamilienVersicherung, der ersten Kfz-Versicherung für Familienflotten, bis zu 12% Rabatt auf den Jahresbeitrag! Mehr





Ihr Kontakt zum ADAC: Hilfe, Rat und Schutz für Ihre Mobilität