DruckenPDFBookmark

Das Fritz B. Busch Museum… schnell noch mal hin



Mit Ende der Saison 2016 wird das Automuseum von Fritz B. Busch in Wolfegg (Bodenseeregion) nach 43 Dienstjahren seine Tore schließen.
Das originell gestaltete „Erzählmuseum“, wie der Pionier der Oldtimerszene und Literat  Busch es gerne nannte, versteht sich nicht unbedingt als Technikmuseum, eher gerät der Rundgang durch die historischen Nebenräume des Wolfegger Schlosses zu einem Bummel in die eigene Vergangenheit, bei dem so mancher Besucher mit den motorisierten Wegbegleitern von damals und den dazugehörigen  Erinnerungen ein Wiedersehen feiert.
Bei den Vorkriegsfahrzeugen erlebt der Besucher den Querschnitt durch die Motorisierung, beginnend mit dem Piccolo von 1907 führt die Ausstellung weiter durch die sparsamen 1920er in die schnittigen 1930er Jahre.
Die Wirtschaftswunderjahre sind das Schwerpunktthema im Zweitgebäude.
Modelle von z. T. längst vergessenen Fahrzeugmarken jener Jahre wie Auto Union, DKW, Glas, Heinkel, Kleinschnittger, Lloyd oder  Messerschmidt vermischen sich mit Alltagsgegenständen wie Nierentisch, Tütenlampe und Musiktruhe.
Ein Star und sein Auto, so könnte man die Hommage an Hans Albers nennen. Neben seinem Originalcadillac werden viele Ausstellungstücke über den „blonden Hans“ gezeigt.
Aber auch Motorradfans kommen voll auf ihre Kosten. Die Motorradschau erstreckt sich über beide Gebäude und vier Etagen. Sehenswert sind auch die vielen Campingfahrzeuge, die die Entwicklung des mobilen Reisens dokumentieren. 
Dass der Journalist und Buchautor Fritz B. Busch mehr als schreiben konnte, beweist der Dieselstar. Er baute den Rekordwagen selbst in der Museumwerkstatt und fuhr 1975 den Geschwindigkeitsweltrekord.

Wer ein sehenswertes Museum am „alten“ Stammplatz besuchen möchte, kann dies nur noch bis Oktober. Der Besuch der Klassikwelt Bodensee am kommenden Wochenende vom 3. – 5. Juni 2016 lässt sich vielleicht gut mit einem Museumsbesuch verbinden. 

Das letzte Großereignis findet am Sonntag, dem 7. August 2016 statt. Dann treffen sich die Oldtimerliebhaber wieder zum großen „OLDTIMER PICKNICK IM PARK am Museum“.

Die Sammlung Busch geht keineswegs verloren, sondern wird ab Frühjahr 2017 in der Ausstellung des Auto- und Traktormuseums Bodensee in Uhldingen-Mühlhofen bei Meersburg zu sehen sein.

Automuseum von Fritz B. Busch   
Schlossplatz 1                                                               
D – 88364 Wolfegg                  
Öffnungszeiten bis 30. Oktober 2016 täglich von 10 – 17 Uhr.



Weitere interessante Themen für Sie

Kauf & Verkauf

Informationen rund um Kauf & Verkauf, Zulassungsmöglichkeiten & Co. Mehr

Oldtimer-Urteile

Interessante Rechtsurteile zum Thema Oldtimer und Youngtimer. Mehr

– ADAC Produkte –

ADAC-AutoVersicherung

Jetzt bares Geld sparen mit dem Original! Sichern Sie sich mit der Auto-FamilienVersicherung, der ersten Kfz-Versicherung für Familienflotten, bis zu 12% Rabatt auf den Jahresbeitrag! Mehr





Ihr Kontakt zum ADAC: Hilfe, Rat und Schutz für Ihre Mobilität