DruckenPDF

Feierlicher Saisonabschluss in Bad Oeynhausen

ADAC Pokalserien 2013


Mit einer festlichen Siegerehrung erlebten aktive Oldtimerrallye-Fahrer, Co-Piloten und engagierte Mitarbeiter sowie Organisatoren des ADAC am 26. Oktober 2013 in Bad Oeynhausen ihren Saisonhöhepunkt und -abschluss.


  • Sieger übernahmen Pokale persönlich

    Die Teilnehmer der Pokalserien feierten die Sieger des ADAC Classic Revival Pokal für Automobile und Motorräder, des ADAC FIVA Historic Cup und der Trophy sowie der 3. Int. ADAC FIVA Historic Bergmeisterschaft. Die insgesamt über 50 vielfältigen Rallyes und Ausfahrten der ADAC Regional- und Ortsclubs führten von April bis Oktober 2013 durch die schönsten Regionen Deutschlands.

    ADAC Oldtimer-Referent Prof. Dr. Mario Theissen lobte als Gastgeber Aktive und Teilnehmer für ihr Engagement und die spannenden Kämpfe um die Platzierungen: „Die zahlreichen Ausfahrten und Rallyes waren perfekt organisiert, sie mobilisierten und begeisterten tausende von Zuschauern. Das verdanken wir nicht nur unseren fleißigen Helfern, sondern auch den überaus motivierten Partnern und Sponsoren.“

    Zur Siegerehrung lud der ADAC die jeweils drei Erstplatzierten der jeweiligen Fahrzeugklassen ein. Die meisten der Sieger nutzten die Chance, ihre Pokale persönlich in Empfang zu nehmen. Die Gesamtsieger der ADAC Pokalserien:

    Bernd Stinski auf einer Zündapp KS 600, Bj. 1939 im ADAC Classic Revival Pokal für Motorräder,

    Jürgen Kornrumpf mit einem Volvo PV 544, Bj. 1960 jeweils erster der Gesamtwertung im ADAC Classic Revival Pokal für Automobile und dem ADAC FIVA Historic Cup,

    Hans-Jürgen Kirschbaum mit einer BMW Isetta, Bj. 1956 in der Int. FIVA Historic Bergmeisterschaft sowie

    Franz Ickler und Christel Steineke mit einem Jaguar XK 140, Bj. 1955 in der ADAC FIVA Historic Trophy.

    Alle Ergebnisse im Detail finden Sie hier


    Jährlich schreiben sich in den verschiedenen Serien und Meisterschaft jeweils bis zu 130 Teilnehmer (kostenlos) ein. Mit den lizenzfreien Veranstaltungsserien trägt der 1903 von Motorradfahrern gegründete ADAC bereits seit über zehn Jahren zum Ausbau des umfangreichen bundesweiten Angebots für seine Oldtimer fahrenden Mitglieder bei. Darüber hinaus leistet er damit einen weiteren Beitrag zur Pflege, Förderung und zum Erhalt von technischem Kulturgut in Deutschland.


  • Wertvolle Sachpreise verlost

    Nach der Siegerehrung verlost der ADAC zudem noch unter allen eingeschriebenen Teilnehmern wertvolle Sachpreise, die die Sponsoren der Pokalserien zur Verfügung stellen: Drei Gutscheine für je eine Hin- und Rückfahrt im Autozug der Deutschen Bahn, einen SCHUBERTH-J1 Premium Jethelm, ein CASTROL-Produktpaket, drei Jahresabonnements des Magazins MOTORRAD CLASSIC, ein SONAXProduktpaket und zehn mal zwei Eintrittskarten für die AUTOSTADT Wolfsburg.



Weitere interessante Themen für Sie

Oldtimermuseen

Schöne Oldtimermuseen und Sammlungen hier im Überblick. Mehr

Geschichte & Geschichten

Die Geschichte der Oldtimer und weitere interessante Themen zu historischen Fahrzeugen. Mehr

Ihr Kontakt zum ADAC: Hilfe, Rat und Schutz für Ihre Mobilität