DruckenPDF

Runder Geburtstag für die Freiburg Schauinsland Klassik

Zehnte Auflage vom 4. bis 6. August


Der Zündschlüssel steckt schon – der Countdown für die zehnte Auflage der Freiburg Schauinsland Klassik hat begonnen. „Wo der Kuckuck ruft, können auch 2016 die Besitzer historischer Autos wieder ihre Juwelen in einer der schönsten Umgebungen Deutschlands präsentieren!“ freut sich Clemens Bieniger. Der Vorsitzende des ADAC Südbaden kündigt  auch dieses Mal wieder „neue, teils unbekannte Strecken mit traumhaften Ausblicken an.“

Am Freitag, 5. August, geht es „gen Süden“, unter anderem ins Wiesental und in den Hotzenwald, der herrlichen Sonnenterasse des Südschwarzwalds. Im sonnenverwöhnten Markgräflerland tauchen die Oldies samt Fahrer in eine Region ein, die von Weinbergen geprägt ist. Es wartet eine prachtvolle, farbenfrohe Landschaft.

Am Abend fällt dann die Zielflagge der ersten Etappe auf dem Freiburger Münsterplatz. Für Zuschauer und Fotografen das Highlight, wenn die automobilen Schätze rund um das mittelalterliche Münster Aufstellung beziehen. In diesem besonderen Ambiente klingt der erste Tag bei einem zünftigen Oldtimerhock aus.
Am Samstag, 6. August, führt das Bordbuch die Teilnehmer in Richtung Mittlerer Schwarzwald. In Bad Peterstal-Griesbach findet die Mittagspause statt - mit grandiosen Ausblicken. Nach rund 200 Kilometern werden die Teilnehmer am späten Nachmittag wieder im Herzen von Freiburg, dieses Mal auf dem Karlsplatz, in Empfang genommen. Am Abend endet die Schauinsland Klassik mit der Siegerehrung.

„Die Teilnehmer können wieder wählen, ob sie im Rahmen der Zuverlässigkeitsfahrt mit Gleichmäßigkeitsprüfungen lieber sportlich unterwegs sein wollen, oder lieber gemütlich die Touristische Ausfahrt unter die Räder nehmen“, erklärt Karl Wolber. Doch egal ob gemütlich oder flott – eines steht für den Fahrtleiter jetzt schon fest: passend zum ersten runden Geburtstag wird es eine neue Rekordfahrt geben! Karl Wolber euphorisch: „Wir haben über 130 Anmeldungen – so viele wie noch nie. Mehr geht auch aus Kapazitätsgründen nicht!“

Die Glücklichen, die einen Startplatz ergattern konnten, dürfen sich nun auf eines wieder freuen: Sie können vom 4. bis 6. August den Schwarzwald in seiner ganzen Pracht und Vielfalt erleben.

Weitere Informationen: www.schauinsland-klassik.de

Weitere interessante Themen für Sie

Oldtimermuseen

Schöne Oldtimermuseen und Sammlungen hier im Überblick. Mehr

Geschichte & Geschichten

Die Geschichte der Oldtimer und weitere interessante Themen zu historischen Fahrzeugen. Mehr

Ihr Kontakt zum ADAC: Hilfe, Rat und Schutz für Ihre Mobilität