DruckenPDF

ADAC Saarland Classic Cup

MSC Eppelborn feiert Jubiläum mit Oldie-Fahrt und großem Treffen


Der Motorsportclub Eppelborn feiert seinen 50. Geburtstag und integriert das 11. Int. Oldtimertreffen & Oldtimerfahrt „um den levoBank-Pokal“ in die Feierlichkeiten. Es ist traditionell die hochsommerlichste Veranstaltung des ADAC Saarland Classic Cup, die auch in diesem Jahr Ende Juli stattfindet.

Im 50. Jubiläumsjahr veranstaltet der Motorsportclub Eppelborn das 11. Int. Oldtimertreffen & Oldtimerfahrt „um den levoBank-Pokal”. Sie findet im Rahmen der 39. Eppelborner Schmaustage am 30. Juli statt. Bereits um 9:00 Uhr beginnt das Treffen, für das sich – so Organisationsleiter Frank Heinrich – sogar das frühe Aufstehen am Sonntag lohnt: „Wir erwarten wie in den letzten Jahren diverse Klassiker aus den unterschiedlichsten Jahrzehnten. Vom Vorkriegsmodell bis zum Familienauto der frühen 1980er reicht die Fahrzeugvielfalt und ganz nebenbei lockt das Eiscafé Venezia, wo auch die Nennungen erfolgen, mit einem italienischen Frühstück“.

Unter der Schirmherrschaft von Birgit Müller-Closset, der Bürgermeisterin von Eppelborn, starten die Teilnehmer dann mit ihren Klassikern ab 12:00 Uhr vom Eppelborner Markt aus auf die rund 120 Kilometer umfassende Oldtimerfahrt. Neben der Wertung für den ADAC Saarland Classic Cup zählt das 11. Int. Oldtimertreffen & Oldtimerfahrt auch zum ADAC Classic Revival Pokal für Automobile, für das Motor-Touristikabzeichen des Saarlandes, für das Motor-Touristikabzeichen aller ADAC Regionalclubs sowie zum Eppelborner Touristik Cup und zum Sportabzeichen des Veteranen Fahrzeug Verband (VFV).

Von Eppelborn aus führt die landschaftlich ansprechende Tour über Humes nach Wiesbach, wo zwei Sonderprüfungen absolviert werden. Weiter fährt das „rollende Oldtimermuseum“ dann über Illingen, Ottweiler nach St. Wendel. Während des dort zeitgleich stattfindenden Oldtimertreffens auf dem Schloßplatz werden die Fahrzeuge dem Publikum einzeln präsentiert. Im Anschluss steht das St. Wendeler Land auf dem Routenplan mit einem Abstecher nach Tholey, wo es auf den Schaumberg geht, um bei Kaffee und Kuchen die Aussicht zu genießen und eine weitere Sonderprüfung zu absolvieren. „Die Pause mit anschließender Fahrzeugpräsentation ist auch ein Highlight für uns und wir freuen uns darauf, die vielen Oldtimer bei uns begrüßen zu können“, so Tholeys Bürgermeister Hermann Josef Schmidt.

Die sich anschließende Etappe führt in Richtung Wadern und durch das Lebacher Land in Richtung Bubach. In Bubach erfolgt die 2. Sollzeitprüfung, bevor es auf die Zielgerade nach Wiesbach zum Outreauplatz geht. „Nach dem Start, der Pause auf dem Schaumberg und der Präsentation in St. Wendel ist der Outreauplatz die vierte gute Möglichkeit, die Klassiker zu bestaunen. Während die Teilnehmer auf die sich anschließende Siegerehrung und das gemeinsame Essen warten, wird der Outreauplatz für rund zwei Stunden zum Oldtimerparkplatz umfunktioniert“, so Fahrtleiter Nikolas Wark.

Auskünfte zum ADAC Saarland Classic Cup erteilt die Abteilung Motorsport telefonisch unter (0681) 68 700 32 oder im Internet auf www.motorsport-saar.de. Infos zum 4. Lauf des ASCC in Eppelborn gibt es auf www.msc-eppelborn.de.

Zeitplan 11. Int. Oldtimertreffen & Oldtimerfahrt „um den levoBank-Pokal”: 
• ab 9:00 Uhr Oldtimertreffen in Eppelborn 
• 9:30-11:30 Uhr Anmeldung im Eiscafé Venezia 
• 11:45 Uhr Fahrerbesprechung 
• 12:01 Uhr Start des 1. Fahrzeuges in Eppelborn, Am Markt 
• 12:10 Uhr Sonderprüfung 1+2 am Raiffeisenmarkt in Wiesbach 
• 13:15 Uhr Fahrzeugpräsentation in St Wendel, Schloßplatz 
• 14:15 Uhr Kaffeepause auf dem Schaumberg in Tholey, Sonderprüfung 3 und 
• bei Abfahrt Fahrzeugpräsentation 
• 16:00 Uhr Ziel, 1. Fahrzeug Outreauplatz in Wiesbach 

Hinweis


War dieser Artikel für Sie hilfreich?
22 von 24 Nutzern fanden diesen Artikel hilfreich

Dieser Beitrag wurde im 14tägig erscheinenden ADAC Oldtimer-Newsletter veröffentlicht. Den elektronischen Newsletter können Sie unter www.adac.de/newsletter kostenlos abonnieren.
Gerne erhalten wir Ihr Feedback zu unseren Beiträgen - senden Sie uns hierzu bitte eine E-Mail an klassik@adac.de 

Vielen Dank, Ihre ADAC Oldtimer-Newsletter Redaktion!


Weitere interessante Themen für Sie

Oldtimerclubs

Informieren Sie sich über die Oldtimerclubs im ADAC Mehr

ADAC Oldtimer-Ratgeber NEU!

Aktualisierte Neuauflage 2017/2018 jetzt erschienen - hier geht's zur Online Version  Mehr

– Mein ADAC –

Oldtimer-Newsletter

Alles, was Ihr Liebhaberherz begehrt: Informationen rund um Technik, Toureninfos, Veranstaltungen usw. Kostenlos und aktuell! Mehr




Ihr Kontakt zum ADAC: Hilfe, Rat und Schutz für Ihre Mobilität