DruckenPDFBookmark

7. Saarländische ADAC Oldtimertage

Vom 2. – 3.Oktober 2016


Rund um den Feiertag zum „Tag der deutschen Einheit“ wird der Linslerhof in Überherrn zum Dreh- und Angelpunkt der Oldtimerszene der Großregion SaarLorLux. Auf dem historischen Gutshof werden nicht nur der Start und das Ziel der zweitägigen Oldtimerausfahrt zum Saisonabschluss sein, sondern zudem haben die Organisatoren erneut ein abwechslungsreiches Rahmenprogramm rund um das Thema Oldtimer zusammengestellt.


Einmal im Jahr wird der geschichtsträchtige Linslerhof mit seinem romantischen Ambiente zum größten Oldtimer-Parkplatz in der SaarLorLux-Region. Kein freier Platz zum Parken auf der Hotelwiese, keine Marke, die nicht vertreten ist: Oldtimer soweit das Auge reicht! Genau dann finden die traditionellen Oldtimertage des ADAC Saarland statt, die seit sieben Jahren den Abschluss der Klassik-Saison im Saarland markieren. 


Wie schon in den vergangenen Jahren sind der Modellvielfalt keine Grenzen gesetzt: Verschiedenste Fahrzeuge aus 70 Jahren Automobilgeschichte nehmen an der Ausfahrt teil, hinzu kommen rund 30 Triumph GT6, deren Internationales GT6 Weekend in die Oldtimertage am 2. Oktober integriert ist. Vor Ort sorgen aber auch die zweirädrigen Klassiker für Aufsehen mit einer extra für die Oldtimertage organisierten „Vespa Special“ Ausstellung und einer Präsentation klassischer Motorräder. Ein Hingucker wird auch der Sonderparkplatz für Vorkriegsfahrzeuge und spezielle, eingeladene Oldtimer sein, den die Organisatoren auf dem Gelände zusätzlich einrichten. 


Ein Highlight des Rahmenprogramms ist erneut der Rundkurs „Wendelin von Boch“, der sich direkt auf dem Gutshof befindet. Demonstrationsrunden historischer Rennfahrzeuge und klassischer Rennmotorräder sind auf dem Kurs ebenso eingeplant, wie Fahrten der Teilnehmerfahrzeuge. Das musikalische Programm sorgt unter dem Motto „Musik trifft Oldtimer“ für passende Stimmung während der beiden Tage. „Oldtimer-Liebhaber sind mit ihren Fahrzeugen herzlich auf den Linslerhof eingeladen, um auch am gleichzeitig stattfindenden Oldie-Treffen teilzunehmen. Zahlreiche Clubs nutzen zudem den Rahmen der Oldtimertage, um eine letzte Saisonausfahrt zum Linslerhof zu unternehmen“, weiß Organisationsleiter Rainer Bastuck. 


Ein fester Programmpunkt ist auch der Concours d' Élégance für Automobile und Motorräder. Während der festgelegten Ausstellungszeit werden die Fahrzeuge hinsichtlich ihrer Originalität und ihres Zustandes bewertet und mit Preisen versehen.


Ausfahrt ins Elsass und in den Landkreis Saarlouis

Im Fokus der Oldtimertage steht die rund 180 Kilometer umfassende Oldtimer-Ausfahrt, die als Abschluss des ADAC Saarland Classic Cup 2016 (ASCC) der Saisonhöhepunkt ist. Die Route am Sonntag führt wieder auf neue Wege in das nahe gelegene Frankreich. An der Streckenführung in Richtung des Oldtimermuseums des Clubs Auto-Retro 57 in der renovierten Grubenanlage von Crehange, sind auch die französischen Oldtimerclubs der Region wieder aktiv und bringen sich ein. Montags, am Feiertag, wird die Region um Saarlouis erkundet mit dem Ziel „Weltkulturerbe Völklinger Hütte“. 


Um an der Ausfahrt teilzunehmen, ist ein Fahrzeug (Baujahr 1986 oder älter) sowie eine vorherige Anmeldung in der Sportabteilung des ADAC Saarland notwendig. Auch für die Teilnahme am Concours d´Élégance ist eine vorherige Anmeldung notwendig.


Veranstalterkontakt:

ADAC Saarland e.V.

Frau Aysegül Wiedersporn

Untertürkheimer Str. 39-41

66117 Saarbrücken

Tel.: 0681 – 687 00 32

E-Mail schreiben


Hinweis


War dieser Artikel für Sie hilfreich?
14 von 14 Nutzern fanden diesen Artikel hilfreich

Weitere interessante Themen für Sie

Kauf & Verkauf

Informationen rund um Kauf & Verkauf, Zulassungsmöglichkeiten & Co. Mehr

Oldtimer-Urteile

Interessante Rechtsurteile zum Thema Oldtimer und Youngtimer. Mehr

– ANZEIGE –

ADAC-AutoVersicherung

Jetzt bares Geld sparen mit dem Original! Sichern Sie sich mit der Auto-FamilienVersicherung, der ersten Kfz-Versicherung für Familienflotten, bis zu 12% Rabatt auf den Jahresbeitrag! Mehr





Ihr Kontakt zum ADAC: Hilfe, Rat und Schutz für Ihre Mobilität