DruckenPDF

„Rund um den Linslerhof“

10 Jahre Saarländische ADAC Oldtimertage



Vom 4. bis 6. Oktober wird der Historische Gutshof in Überherrn wieder zum Nabel der Oldtimer-Welt. Zum Jubiläum sind tolle Highlights geplant.

Die Planungen für die Saarländischen ADAC Oldtimertage laufen auf Hochtouren. Der ADAC Saarland e.V. wird für die zehnte Auflage eine Spitzenveranstaltung auf die Beine stellen, die wieder tausende Klassik-Enthusiasten aus der ganzen Bundesrepublik und den europäischen Nachbarländern ins Saarland lockt.

1. ADAC Saarland Historic
Die bedeutendste Veränderung im Programm der ADAC Oldtimertage wird es bei der diesjährigen Ausfahrt geben. Sie erhält eine außergewöhnliche Aufwertung und wird eine Genussfahrt durch die Saar-Lor-Lux-Region, die ihresgleichen sucht. Die 1. ADAC Saarland Historic beginnt für die Teilnehmer bereits am Freitagnachmittag mit der Dokumenten- und Fahrzeugabnahme und der Streckenpräsentation beim Drivers Briefing. Bei einem Saarländischen Abend, der nach dem Motto „Hauptsach‘ gudd gess“ verläuft, können die Teilnehmer den Freitag gesellig ausklingen lassen. Am Samstag geht es dann ans Wesentliche: Die Teilnehmer werden auf die rund 200km lange Strecke geschickt. Sie ist gespickt mit kulinarischen Höhepunkten: Einem französischem Frühstück in Rodemack, einem Mittagessen im Victor’s Landgasthaus Die Scheune, Teil von Victor’s Residenz-Hotel Schloss Berg, das idyllisch bei Perl/ Nennig in den Weinbergen liegt. Und ein Besuch des Weinguts Van Volxem in Wiltingen. Der Abend klingt mit einem Gala-Dinner auf dem Linslerhof aus. Und weil Oldtimer-Besitzer am liebsten hinterm Steuer ihres Schätzchens sitzen, geht es am Sonntag nochmal rund 120 km on Tour, mit Besuch der Alten Abtei, also dem Herzstück der Keramik-Dynastie von Villeroy & Boch und einem Mittagessen im Schloss Saareck, dem Gästehaus von Villeroy & Boch. Am Nachmittag geht es zurück zum Hofgut Linslerhof, wo die 1. ADAC Saarland Historic mit der Siegerehrung ihren Abschluss findet.

Bei Nennung bis zum 3. September 2019 (Nennschluss) beträgt das Nenngeld pro Team (Fahrzeug mit Fahrer/in und Beifahrer/in) 495,- Euro. Ermäßigt zahlen ADAC Mitglieder (Fahrer & Beifahrer) 450,- Euro. Im Nenngeld enthalten ist je ein Poloshirt für Fahrer und Beifahrer.
Bei Nennung nach dem 3. September 2019 beträgt das Nenngeld pro Team (Fahrzeug mit Fahrer/in und Beifahrer/in) 545,00 € (ermäßigt Fahrer & Beifahrer ADAC Mitglied 495,- Euro)

Mitgereiste Familienmitglieder und Oldtimerfans, die nicht an der Ausfahrt teilnehmen, finden auf dem Linslerhof im Rahmen der 10. Saarländischen ADAC Oldtimertage jede Menge Abwechslung.

Hofrundkurs „Wendelin von Boch“
Auf dem hofeigenen Rundkurs ist Renn-Action und Nervenkitzel angesagt! Rennwagen unterschiedlicher Epochen werden dabei artgerecht auf der asphaltierten Rennstrecke um die Reithalle gezirkelt.


Historisches Fahrerlager
Der Hauch benzingetränkter Luft weht durch das Historische Fahrerlager. Dort bereiten die Piloten sich und ihre Rennwagen bzw. -motorräder auf die Demofahrten vor. Besucher haben die Möglichkeit, Mitfahrten zu gewinnen und den Hofrundkurs im Renntempo zu umrunden.

Concours d´Elégance für Automobile & Motorräder
Auf der Hotelwiese werden zwei- und vierrädrigen Fahrzeuge präsentiert, die am Concours d’Elégance teilnehmen. In diesem Wettbewerb bewerten erfahrene Juroren die Automobile und Motorräder nach Originalität, Historie, Zustand und Schönheit.

Marken- und Clubareal
Auf der großen Wiese neben der Reithalle wird wieder ein riesiges Marken- und Clubareal eingerichtet. In diesem Jahr liegt das besondere Augenmerk auf den Porsche Transaxle-Modellen. Die Liebhaber der Porsche 924, 928, 944 und 968 sind herzlich eingeladen, am Samstag und Sonntag jeweils von 10-18 Uhr am Treffen teilzunehmen.

Vorkriegsfahrzeuge
Ein besonderes Highlight wird auch der Sonderparkplatz für Vorkriegsfahrzeuge am Marstall sein, auf dem wirklich außergewöhnliche und unbezahlbare Exponate zu sehen sein werden, wie beispielsweise Modelle der Hersteller Alvis, Alfa, Bugatti, Citroen, Delahaye, Rolls Royce.

Das Musikprogramm
Gerne gesehen und vor allem gehört sind die Bands und Solo-Künstler aus der Region, die mit ihrer Musik zum Tanzen, Mitswingen und Mitsingen einladen. Von Rock’n’Roll, über Rockabilly, hin zu Swing und Jazz ist für jeden Geschmack etwas dabei.

Kunstausstellung und Teilemarkt
Die Kunst-Ausstellung auf dem Hofgelände beleuchtet das Thema Automobile von einer anderen, beeindruckenden Seite. Außerdem können sich Interessierte an den Ausstellungsständen über Teilehandel und Dienstleistungen rund um das Thema Oldtimer informieren.

Ansprechpartner:
ADAC Saarland e. V.
Abteilung Motorsport
Untertürkheimer Str. 39–41
66117 Saarbrücken
T 0681 687 00 34
sport@srl.adac.de


Diese Veranstaltung ist im internationalen Eventkalender des Oldtimer-Weltverbands FIVA registriert. Falls Sie Ihre Ausfahrt oder Rallye in diesen Terminkalender eintragen möchten, schreiben Sie einfach eine E-Mail an: klassik@adac.de

Eine Übersicht aller FIVA Events weltweit finden Sie unter: http://www.fiva.org


Hinweis


War dieser Artikel für Sie hilfreich?
6 von 10 Nutzern fanden diesen Artikel hilfreich

ADAC Newsletter

Dieser Beitrag wurde in der Rubrik Oldtimer des 14tägig erscheinenden ADAC Newsletters veröffentlicht. 

Den elektronischen Newsletter können Sie unter www.adac.de/newsletter kostenlos abonnieren.
Gerne erhalten wir Ihr Feedback zu unseren Beiträgen - senden Sie uns hierzu bitte eine E-Mail an klassik@adac.de 


ADAC Klassik in Facebook:
Besuchen Sie uns auch auf Facebook und geben Sie uns ein Like oder diskutieren Sie mit uns: www.facebook.com/ADACKlassik



Weitere interessante Themen für Sie

Oldtimerclubs

Informieren Sie sich über die Oldtimerclubs im ADAC Mehr

ADAC Oldtimer-Ratgeber

Aktualisierte Neuauflage 2017/2018 hier als Online Version  Mehr

– Mitgliedschaft –

Mitgliederrabatte

Zeigen Sie Ihre ADAC Clubkarte und profitieren Sie weltweit von zahlreichen attraktiven Ermäßigungen für ADAC Mitglieder. Mehr




Ihr Kontakt zum ADAC: Hilfe, Rat und Schutz für Ihre Mobilität