DruckenPDF

RETRO CLASSICS COLOGNE 2017

Automobile Klassiker in der Autostadt Köln


RETRO CLASSICS COLOGNE feiert vom 24. bis 26. November 2017 ihre Premiere
Köln war schon immer mehr als ein Medienstandort: Einer der wichtigsten Wirtschaftszweige in der Stadt und ihrer Umgebung ist die Automobilbranche. Seit Jahren steuern internationale Autokonzerne ihr Deutschlandgeschäft von Köln aus. Und auch einige wichtige Pioniere des Automobils arbeiteten in der Rheinmetropole – etwa Wilhelm Maybach, Ettore Bugatti und Nicolaus August Otto, der den Otto-Motor erfand.

Außergewöhnliche Sonderschauen auf der RETRO CLASSICS COLOGNE

Sonderschau SK Oldtimer Collection 
Die SK Oldtimer Collection präsentiert in einer hochwertigen Sonderschau sechs ihrer schönsten Fahrzeuge aus der exklusiven Sammlung. Darunter seltene Vorkriegsfahrzeuge wie der HORCH 930V, der ab 1937 bis zum Beginn des zweiten Weltkriegs produziert wurde, oder das zeitlos elegante LANCIA Astura Cabriolet von 1938. 
Ebenfalls mit dabei: Ein HISPANO-Suiza H6B Torpedo aus dem Jahr 1924. Der spanische Automobilbauer HISPANO-Suiza erlangte in dieser Zeit große Bekanntheit durch seine luxuriösen Fahrzeuge und die Entwicklung von Flugzeugmotoren.
 
Geschichte der Autostadt Köln 
Nichts geriet in Köln so schnell in Vergessenheit wie die eigene Industriegeschichte. Es ist nicht nur die Erfindung des Viertakt-Motors, der die Welt bis heute in Bewegung hält, sondern man kann die Stadt Köln um die vorletzte Jahrhundertwende auch als das "Silikon Valley" der Mobilität bezeichnen. Eine unfassbare Fülle von Automarken und -modellen sind seit der Geburt des Autos in Köln entstanden. 

Veteranen Fahrzeug Verband (VFV)
Der Veteranen Fahrzeug Verband präsentiert nun erstmalig einen kleinen Einschnitt in die frühen Kölner Jahre. Autos, Motorräder und Fahrräder aus den Zeiten des Kaiserreiches, dazu über 600 laufende Bilder aus der reichhaltigen Geschichte der Autostadt Kölns auf drei Leinwänden. Hier haben Mitglieder ihre Archive ganz weit geöffnet. Gehen Sie auf Zeitreise in die Anfänge der Kölner Mobilität.
 
ADAC zeigt auf 900 qm Fläche seine vielseitigen Oldtimer-Aktivitäten
Der ADAC Nordrhein e.V. zeigt auf auf über 900 qm Fläche in der Halle 4.1 seine vielfältigen Oldtimeraktivitäten und Serviceangebote. Zehn verschiedene Ortsclubs präsentieren
sich auf dem großen gemeinsamen Areal. Die Spannbreite reicht dabei von Oldtimertreffen und touristischen Ausfahrten und Oldtimerwandern bis hin zur sportlichen Großveranstaltung „Nürburgring Classic“ und wird abgerundet durch den ebenfalls gezeigten ADAC Eventtruck. Dort können sich oldtimerbegeisterte Mitglieder des ADAC mit einer Tasse Kaffee stärken und den vielfältigen Präsentationen und Interviews folgen, welche im Rahmen der Messe erfolgen.

Tickets für die RETRO CLASSICS COLOGNE unter: www.retro-classics-cologne.de/vorverkauf

Mehr Infos:http://www.retro-classics-cologne.de/


ADAC Klassik in Facebook:
Besuchen Sie uns auch auf Facebook und geben Sie uns ein Like oder diskutieren Sie mit uns: www.facebook.com/ADACKlassik

Hinweis


War dieser Artikel für Sie hilfreich?
95 von 96 Nutzern fanden diesen Artikel hilfreich

ADAC Oldtimer-Newsletter

Dieser Beitrag wurde im 14tägig erscheinenden ADAC Oldtimer-Newsletter veröffentlicht. Den elektronischen Newsletter können Sie unter www.adac.de/newsletter kostenlos abonnieren.
Gerne erhalten wir Ihr Feedback zu unseren Beiträgen - senden Sie uns hierzu bitte eine E-Mail an klassik@adac.de 


ADAC Klassik in Facebook:
Besuchen Sie uns auch auf Facebook und geben Sie uns ein Like oder diskutieren Sie mit uns: www.facebook.com/ADACKlassik



Weitere interessante Themen für Sie

Oldtimerclubs

Informieren Sie sich über die Oldtimerclubs im ADAC Mehr

ADAC Oldtimer-Ratgeber

Aktualisierte Neuauflage 2017/2018 hier als Online Version  Mehr

– Mein ADAC –

Oldtimer-Newsletter

Alles, was Ihr Liebhaberherz begehrt: Informationen rund um Technik, Toureninfos, Veranstaltungen usw. Kostenlos und aktuell! Mehr





Ihr Kontakt zum ADAC: Hilfe, Rat und Schutz für Ihre Mobilität