DruckenPDF

Youngtimerurteil

Nutzungsausfall bei älteren Fahrzeugen


Das Amtgericht Potsdam hat kürzlich entschieden, dass ein Nutzungsausfall auch bei Fahrzeugen mit höherem Alter (hier: 11,5 Jahre) in voller Höhe zu gewähren ist.

Konkret wurde in diesem Urteil entschieden, dass der Kläger Anspruch auf drei Tage Nutzungsausfall in Höhe von 105,- Euro hat. Damit ist außer der Wiederbeschaffungszeit auch eine angemessene Überlegungsfrist abgedeckt, die dem Kläger zustand.

Die Höhe des Tagessatzes nach der sog. "Schwacke-Liste" ist nicht zu beanstanden, da insbesondere das bloße Alter des beschädigten Fahrzeuges von 11,5 Jahren für sich allein keine Herabsetzung des Tagessatzes begründet. Ohne Hinzutreten weiterer Umstände, für die vorliegend kein Anhalt besteht, mindert das bloße Alter eines Fahrzeuges seine Gebrauchsvorteile somit nicht.

AG Potsdam vom 01.03.2013 (34 C 248/12)


Weitere Oldtimerurteile finden Sie hier.



Foto: Dirk Jurgasch


Weitere interessante Themen für Sie

Oldtimermuseen

Schöne Oldtimermuseen und Sammlungen hier im Überblick. Mehr

Geschichte & Geschichten

Die Geschichte der Oldtimer und weitere interessante Themen zu historischen Fahrzeugen. Mehr

Ihr Kontakt zum ADAC: Hilfe, Rat und Schutz für Ihre Mobilität