DruckenPDF

Sammlung Historischer Fahrzeuge Braunschweig


Erstes VW-Werk

Bereits im Jahre 1938 wurde in Braunschweig das erste und damit älteste Volkswagenwerk gegründet. So verwundert es nicht, dass die Sammlung Historischer Fahrzeuge in Braunschweig der Hauptschwerpunkt auf Fahrzeuge der Marke Volkswagen liegt. 

Der Eigentümer, Jürgen Kolle, hat mit seiner Sammlung ein umfängliches Refugium geschaffen, das Emotionen beflügelt, Erinnerungen weckt, Jung und Alt begeistert und mittlerweile weit über das Braunschweiger Land hinaus  bekannt ist. 


Nicht nur VW 

Die über 60 Fahrzeuge umfassende Sammlung zeigt erstklassig erhaltene Fahrzeuge der Marken Ford, Opel, Daimler-Benz, VW, FIAT, Borgward und BMW, hierunter viele seltene und ungewöhnlich Fahrzeuge, die weitestgehend unbekannt sind. Anhand einzelner ausgesuchter Modelle wird die Fahrzeugentwicklung von Fahrzeugmarken dokumentiert. Bei BMW ging der Weg über die Isetta, dem 600er und 700er bis hin zu den für den wirtschaftlichen Neuanfang in den 1960er Jahren stehende Fahrzeugtypen der „Neuen Klasse“ (BMW 1500). Die Entwicklungsgeschichte der Marke NSU - vom Zweiradhersteller über die Kleinwagen zum innovativen RO 80 - ist in der Ausstellung nachvollziehbar.

Absolutes Highlight ist ein ROMETSCH (1958), der seinerzeit in Handarbeit in Berlin hergestellt wurde, sowie Unikate und Sondermodelle anderer Hersteller.


VW Meilensteine und Raritäten

Die Geschichte der Marke Volkswagen wird diese Sammlung ausführlich dokumentiert. Vom Brezelfenster über die Karmann-Ghia`s bis hin zu der Golf- und Passatgenerationen wird die Entwicklungsgeschichte anschaulich dargestellt. Aber auch Raritäten aus dem Haus Volkswagen sind ausgestellt, wie ein VW-Deele, ein Kübelwagen aus dem Jahre 1941, der zu einem Plattenwagen umgebaut werden musste. Oder ein australischer VW Country Buggy auf VW Käfer Basis. Gebaut wurde er nur knapp 2000 mal und das ausgestellte Exemplar ist das einzige in Europe. Ein absoluter Hingucker ist auch das Käfer-Taxi, ein Werksprototyp, 


Modellautos so weit das Auge reicht

Ergänzt wurd diese sehenswerte Fahrzeugsammlung in diesem Jahr durch einen besonderen  Ausstellungsbereich. Über 800 (!) kleine und größere Fahrzeugmodelle verschiedener Hersteller - mit den unterschiedlichsten Funktionen - ergänzen die ausgestellten Originalfahrzeuge. 


Historische Eisenbahn 

Auch für Freunde der Eisenbahn lohnt sich ein Besuch. In einem historischen Eisenbahnwagen, Baujahr 1921, kann die Reisekultur in den 1920er und 1930er Jahren in der 4. und 3. Reiseklasse nachempfunden werden. Die große Garteneisenbahn (Maßstab 1 : 10) mit über 100 m Gleislänge, ca. 20 Weichen und drei Bahnhöfen überzeugt auch wegen der Nachbauten bekannter Personen- und Güterzugwagen aus der Länderbahnzeit. Die funkferngesteuerten Lokomotiven – alles auf 5-Zoll Gleisen – begeistern nicht nur Kinder und Eisenbahnfreunde, sondern sollen auch Einblicke in die Bedeutung des Transportmittels Eisenbahn und Schiene geben. 


Oldtimerausfahrt

Besonders beliebt ist das Museum auch als Ziel für Oldtimer-Ausfahrten, Tagungen, Events aller Art und Feiern, denn ein Cateringbereich steht für bis zu 60 Personen zur Verfügung. 


Sammlung Historischer Fahrzeuge 

Falkenhorst 2b

38108 Braunschweig

www.historische-fahrzeuge-bs.de


Öffnungszeiten: 

März – November

Geöffnet an den beiden letzten Sonntagen von 10 bis 12 Uhr und 15 bis 18 Uhr oder nach Vereinbarung


Weitere Informationen zu Oldtimermuseen gibt es hier: www.Oldtimermuseen.de  oder www.deutsche-museumsstraße.de 


Text: Dieter Lammersdorf 

Bildquelle: Sammlung Historischer Fahrzeuge Braunschweig


Hinweis


War dieser Artikel für Sie hilfreich?
39 von 39 Nutzern fanden diesen Artikel hilfreich

Dieser Beitrag wurde im 14tägig erscheinenden ADAC Oldtimer-Newsletter veröffentlicht. Den elektronischen Newsletter können Sie unter www.adac.de/newsletter kostenlos abonnieren.
Gerne erhalten wir Ihr Feedback zu unseren Beiträgen - senden Sie uns hierzu bitte eine E-Mail an klassik@adac.de 

Vielen Dank, Ihre ADAC Oldtimer-Newsletter Redaktion!


Oldtimermuseen und Sammlungen


Verschaffen Sie sich einen Überblick über die zahlreiche Angebote an Museen, Sammlungen und Ausstellungen für historische Fahrzeuge verschiedenster Kategorien. 

In dem Buch Oldtimermuseen in Deutschland hat Dieter Lammersdorf über 200 Automobil- und Motorradmuseen in Deutschland sind in seiner Übersicht zusammengetragen. Neben den großen Museen der Automobil- und Motorradgeschichte werden auch viele kleine, liebevoll eingerichtete Museen und Galerien von Vereinen und Privatpersonen vorgestellt. Darüber hinaus werden auch Sammlungen historischer Traktoren, Lastwagen, Omnibusse und Sonderfahrzeuge sowie markenspezifische Ausstellungen mit allen wichtigen Adressen und Informationen aufgelistet.
Die Übersicht der Oldtimermuseen in Deutschland finden Sie unter folgendem Link: www.oldtimermuseen.de



Übersicht der bisher erschienenen Museumstipps


Weitere interessante Themen für Sie

Oldtimerclubs

Informieren Sie sich über die Oldtimerclubs im ADAC Mehr

ADAC Oldtimer-Ratgeber NEU!

Aktualisierte Neuauflage 2017/2018 jetzt erschienen - hier geht's zur Online Version  Mehr

– Mein ADAC –

Oldtimer-Newsletter

Alles, was Ihr Liebhaberherz begehrt: Informationen rund um Technik, Toureninfos, Veranstaltungen usw. Kostenlos und aktuell! Mehr





Ihr Kontakt zum ADAC: Hilfe, Rat und Schutz für Ihre Mobilität