DruckenPDF

"Berlin hat Benzin im Blut" - erfolgreiche Messe-Premiere und Ausblick 2016


Der ADAC präsentierte sich in Zusammenarbeit mit dem ADAC Regionalclub Berlin-Brandenburg sowie des ADAC Ortsclubs VBA auf der 2015 erstmalig stattfindenden Messe Motorworld Classics Berlin. Auf dem 300m² großen Messestand konnten die Besucher alles Wissenswerte zum Thema Oldtimer erfahren sowie neben den historischen Rennfahrzeugen der Firma Mücke, den ADAC Straßenwacht Käfer sowie einen Ferrari Dino und einen Osi bestaunen. Aus Sicht des ADAC war die Messe ein voller Erfolg und wir freuen uns daher auf das kommende Jahr.

  • Zahlen und Fakten zur Messe
    Ausverkaufte Flächen und 700 hochwertige Fahrzeugexponate – Oldtimer, Youngtimer sowie wahre Raritäten – konnten in den historischen Hallen der Messe Berlin bestaunt werden. Mit 25 Ständen automobiler Clubs zeigte außerdem „der Treibstoff“ der Szene eine beeindruckende Präsenz. 
    Von Ausstellern, Fach- und Publikumsbesuchern wurden Gestaltungskonzept und Programm auf der Messe besonders positiv aufgenommen. Nicht nur, dass das Messe-Team und die Hostessen im Stil der guten alten Zeiten gekleidet waren. Stände, in denen Retrokleidung und Vintageaccessoires verkauft wurden, Sänger und Bands in den Hallen mit Musik aus den 1940er bis 1960ern samt Tanzstunden im Palais, bis hin zu einem Old School Barber, der den Herren vor Ort ganz traditionell einen neuen Haarschnitt zauberte – all das verlieh der MOTORWORLD Classics ihren ganz eigenen Charakter.

    Dass Berlin starke historische automobile Wurzeln und die Berliner Benzin im Blut haben, zeigte sich spätestens an den vom Publikum besonders frequentierten Wochenendtagen. Mehr als 800 Besitzer von Old- und Youngtimern bis zum Jahrgang 1970 folgten am Messesamstag und –sonntag dem Aufruf der Veranstalter, in den Sommergarten unter dem Berliner Funkturm einzufahren. Moderiert vom Automobilexperten Johannes Hübner wurden sie würdig in Szene gesetzt und verwandelten den Außenbereich der MOTORWORLD Classics Berlin in ein wahres Freilichtforum privater Old- und Youngtimer. 

    Neben einer Signierstunde der Autofahrerlegenden Hans Herrmann und Eberhard Mahle sowie Ausstellungen des Starfotografen Rainer W. Schlegelmilch und des Pop-Art-Künstlers Devin Miles, fand auch die Sonderschau „Klassiker der deutschen Teilung“ großen Anklang bei den Besuchern. Diese stellte 1950er bis 1990er Fahrzeugpaare aus Ost und West gegenüber, darunter so rare Exemplare wie ein Melkus RS 1000 aus der Dresdner Rennmanufaktur und sein westliches Pendant, ein BMW M1. 

    In Summe kamen an den vier Messetagen, vom 8. bis 11. Oktober 2015, rund 200 Aussteller und mehr als 20.000 Besucher auf die MOTORWORLD Classics Berlin. Dieser Premierenerfolg unterstreicht das Ziel der neuen Oldtimer-Messe, sich dauerhaft in Berlin zu etablieren. Beim nächsten Mal können die Besucher ein unverändert stilvolles und hochwertiges Konzept, aber auch neue Highlights erwarten: vom 6. bis 9. Oktober 2016, erneut in den historischen Hallen der Messe Berlin und dem Sommergarten unter dem Funkturm


Weitere interessante Themen für Sie

Oldtimermuseen

Schöne Oldtimermuseen und Sammlungen hier im Überblick. Mehr

Geschichte & Geschichten

Die Geschichte der Oldtimer und weitere interessante Themen zu historischen Fahrzeugen. Mehr

Ihr Kontakt zum ADAC: Hilfe, Rat und Schutz für Ihre Mobilität