DruckenPDFBookmark

MOTORWOLRD Classics Berlin 2016

Rabatte für ADAC Korporativclubs


Vom 6. bis 9. Oktober 2016 findet die zweite Oldtimer-Messe MOTORWORLD Classics Berlin statt. Mit dieser hält die faszinierende Welt automobiler Leidenschaft erneut Einzug in den historischen Hallen der Messe Berlin sowie im Sommergarten unter dem Funkturm. Die Veranstalter setzen auch diesmal auf das Konzept, das von Austellern, Clubs, Fach- und Publikumsbesuchern der Premierenmesse 2015 gleichermaßen mit Begeisterung aufgenommen wurde: auf ein „Look and Feel“ im Stil der guten alten Zeiten, hochwertige Exponate sowie zahlreiche Highlights.

ADAC Korporativclub-Mitglieder dürfen sich bei der MOTORWORLD Classics Berlin über einen vergünstigten Eintrittspreis von 10,00 € statt regulär 15,00 € freuen.

Um in den Genuss des Vorteilspreises zu kommen, zeigen Sie bitte an der Kasse vor Ort Ihren Mitgliedsausweis des ADAC Korporativclubs bzw. eine Bestätigung über die Mitgliedschaft in einem ADAC Korporativclub vor. Sollte Ihr Club nicht direkt, sondern über einen Dachverband dem ADAC angeschlossen sein, können Sie ebenfalls eine formlose Bestätigung darüber an der Kasse vorlegen. Dem Messeveranstalter liegt eine Übersicht aller ADAC Korporativclubs zur Prüfung vor.

Im Rahmen der MOTORWORLD Classics Berlin findet in diesem Jahr erstmals auch die erste ADAC Youngtimer Tour statt, welche ihren Start und Zielpunkt auf dem Messegelände hat. Beide Veranstaltungen gemeinsam verbinden Spaß, Kultur und Genuss mit hochwertigen Exponaten und zahlreichen Highlights im historischen Ambiente der Messe Berlin.
Sollten Sie sich kurzfristig zur Teilnahme an der Premiere der ADAC Youngtimer Tour entschließen, so können Sie Ihre Nennung noch bis 30. September 2016 einreichen. Die Nennungsunterlagen finden Sie ebenfalls online unter www.adac.de/youngtimer 

Alle Infos zur MOTORWORLD Classics Berlin finden Sie auf: www.motorworld-classics.de  

MOTORWORD Classics Berlin

Vom 6. bis 9. Oktober 2016 – Präsentation Futurliner


Das ist sicher: Dieses einzigartige Exponat wird die Halle 18 der Oldtimer-Messe MOTORWORLD Classics Berlin überragen – und nicht nur aufgrund seiner Maße. Erstmals in der Bundeshauptstadt zu sehen ist der GM Futurliner aus dem Jahr 1939. Als die Nummer 9 von insgesamt zwölf gebauten, war der futuristische Bus von 1941 bis 1956 als Teil der „Parade of Progress“ für General Motors in den USA im Einsatz, brachte Menschen moderne Technik näher. Der von ChromeCars Automotive Archeologists ausgestellte Futurliner ist der einzige fahrbereite in ganz Europa und weltweit einer von nur noch neun bekannten.

Von 1939 bis 1941 wurden zwölf Futurliner von der Firma Yellow Truck and Coach Company in Pontiac (Michigan) gebaut. Die Entwürfe stammen von General Motors Designboss Harley Earl. Als Teil der Parade of Progress, sollten die futuristischen Busse der US-Bevölkerung neue Technologien wie Mikrowellen und Fernseher näher bringen. Zum Tross der Parade, die 1941 erstmals auf Tour ging und die während des Zweiten Weltkriegs unterbrochen wurde, gehörten 32 weitere Fahrzeuge. Insgesamt wurden 251 Städte in den USA, Canada und Mexiko angefahren und rund 11 Millionen Menschen die Errungenschaften des technischen Fortschritts näher gebracht. Einer der Futurliner hatte bei der letzten Parade im Jahr 1956 einen Totalschaden, die anderen 11 wurden von GM gespendet oder ausgeschlachtet und verschwanden damit größtenteils von der Bildfläche.

Die # 9: Heute sind nur noch neun dieser immer noch futuristisch anmutenden Fahrzeuge bekannt. Mit 10 Metern Länge, 2,5 Metern Breite und einer Höhe von 3,6 Metern sind die 13,5 Tonnen (ohne Inhalt) schweren Futurliner wahre Mammuts. Die von ChromeCars ausgestellte # 9 war bei der Parade of Progress als Rezeptionswagen im Einsatz. Heute, nach einem aufregenden Zweitleben und aufwendiger Restauration, ist es der einzige fahrtüchtige Futurliner in ganz Europa.

Ob von außen oder innen – die # 9 ist mittlerweile mit einer stilgerechten Art-Deco-Bar ausgestattet: Es lohnt sich allemal, dieses mächtige und zugleich prächtige Gefährt auf der MOTORWORLD Classics Berlin 2016, vom 6. bis 9. Oktober, in der historischen Messe-Halle 18 in Augenschein zu nehmen. Und das ist nicht das einzige Highlight, weshalb sich der Besuch der Oldtimer-Messe im Stil der guten alten Zeiten lohnt.

ADAC Klassik wird natürlich auf der Messe mit einem Infostand vertreten sein. Im Rahmen der Messe feiern wir mit der ADAC Youngtimer Tour darüber hinaus eine Premiere. Wir freuen uns gemeinsam mit dem Team der MOTORWORLD auf Ihren Besuch. 

Alle Infos zur MOTORWORLD Classics Berlin finden Sie auf: www.motorworld-classics.de  

Hinweis


War dieser Artikel für Sie hilfreich?
15 von 15 Nutzern fanden diesen Artikel hilfreich

Weitere interessante Themen für Sie

Kauf & Verkauf

Informationen rund um Kauf & Verkauf, Zulassungsmöglichkeiten & Co. Mehr

Oldtimer-Urteile

Interessante Rechtsurteile zum Thema Oldtimer und Youngtimer. Mehr

– ADAC Produkte –

ADAC-AutoVersicherung

Jetzt bares Geld sparen mit dem Original! Sichern Sie sich mit der Auto-FamilienVersicherung, der ersten Kfz-Versicherung für Familienflotten, bis zu 12% Rabatt auf den Jahresbeitrag! Mehr





Ihr Kontakt zum ADAC: Hilfe, Rat und Schutz für Ihre Mobilität