DruckenPDF

90 Oldtimer begeisterten über 3000 Gäste



Während der Kulturveranstaltung „Lange Nacht der Museen“ wurde in München das Rollende Museum München für eine Nacht wieder eröffnet. Rund 90 Klassiker nahmen am vergangenen Samstag Kulturinteressierte Gäste mit auf Zeitreise. Zwischen dem deutschen Museum München und der Isarinsel mit dem Deutschen Museum erlebten die Nachtschwärmer bei angenehm milden Herbsttemperaturen das Kulturgut auf Rädern. Eine Fahrt dauerte rund zehn Minuten.

  • Rückblick

    Für viele Besucher der „Langen Nacht der Museeen“ war dies der erste Kontakt mit Oldtimern überhaupt. Andere Gäste waren ausschließlich wegen des Rollenden Museums gekommen und lernten die unterschiedlichsten Modelle und Jahrgänge mit ihren Besonderheiten kennen. Die Eigentümer der Oldtimer hatten viel zu erzählen und begeisterten ihre Mitfahrer.

    BMW Classic hatte auch ehemalige Staatslimousine an den Start gebracht. Wo einst Staatsgäste der bayerischen Regierung  bequem Platz genommen hatten, durften nun Gäste des Rollenden Museums mitfahren. Auch das BMW 335 Cabriolet  sorgte bei den Passagieren für Begeisterung

    Aus Ingolstadt hatte AUDI Tradition zwei Zeitzeugen ihrer Automobilgeschichte mitgebracht. Einen heute kaum mehr existierenden Audi 100 Variant und einen Audi 80. Volkswagen Klassik unterstützte das Rollende Museum mit einem original Bulli Bus und einem Volkswagen K70. 

    Das Rollende Museum München formiert sich in jedem Jahr neu. Besonders die kleinen Klassiker erfreuen sich großer Beliebtheit. Sportliche Oldtimer beflügeln die Träume der Besucher und manch einer geht mit dem Vorsatz nach Hause irgendwann einmal auch einen Oldtimer sein eigen zu nennen. Beeindruckend in Form und Größe waren die amerikanischen Klassiker.  Auch der historische ADAC Bulli Bus sorgte bei den Besuchern für Begeisterung

    Getragen wird dieser Event durch das Engagement jedes einzelnen Oldtimer-Besitzers, der ehrenamtlich an den Start ging. Unterstützt wird das Bestreben,  historische Fahrzeuge ins Kultur-Welterbe der UNESCO aufzunehmen.

    Organisiert wird das Rollende Museum München von Oldtimer-tv.com und „Classics for Charity“. Unterstützt wird das Rollende Museum von: Deutsches  Museum, Allianz AG, Initiative Kulturgut Mobilität, Retro Messen Stuttgart und den Klassik-Abteilungen von Volkswagen, Audi und BMW und dem ADAC e.V.



Weitere interessante Themen für Sie

Oldtimer-Veranstaltungstermine

Finden Sie in unserer Datenbank alle Termine der anstehenden Oldtimer-Veranstaltungen. Mehr

Veranstaltungen im In- & Ausland

In Deutschland oder über der Grenze - hier finden Sie alle wichtigen Informationen. Mehr

Ihr Kontakt zum ADAC: Hilfe, Rat und Schutz für Ihre Mobilität