DruckenPDF

Automobilgeschichte

2. Pan-Europäische Konferenz vom 29.-31. März 2019


Conférence Européene sur l’Histoire de l‘Automobile

Die Society of Automotive Historians in Britain und die Automobilhistorische Gesellschaft e.V. laden zur zweiten Europäischen Konferenz für Automobil Geschichte ein.

Nach dem Erfolg der ersten Konferenz, die 2017 in der Cite'de !'Automobile in Mulhouse, Frankreich stattfand, ist nun das Louwman Museum in Den Haag Gastgeber für die nächste Konferenz.

Dem Veranstalter ist bereits eine große Bandbreite an Vorträgen von Automobilhistorikern aus Europa und der USA angeboten worden. Die Vorträge werden in Englisch gehalten. Die endgültige Liste der Vorträge wird Ende 2018 veröffentlicht.

Veranstaltungsort: Louwman Museum, Leidsestraatweg 57, 2594 BB Den Haag, Niederlande
Termin:                29. - 31. März 2019

Das vorläufige Programm sieht zurzeit folgendes vor:

Freitag 29. März, Ankunft und informelles Abendessen im Hotel (auf eigene Rechnung)

Samstag 30. März, Konferenz im Museum, Beginn um 9.00 Morgens, unterbrochen von einem Mittagslunch sowei einem Abendessen.

Sonntag 31. März, Vormittagssitzung, Beginn um 9.00. Ende gegen Mittag. (Möglichkeit zum Mittagessen)

Die Kosten für die Konferenz, inklusive Mittag- und Abendessen am Samstag den 30. März beträgt € 125 pro Person, nur am Abendessen teilnehmende Personen zahlen € 60.
Zimmer sind reserviert im Van der Valk Hotel Wassenaar, das 1,5 Km vom Museum (etw. 20 Min. zu Fuß, 5 Min. in Auto) entfernt ist.
Bitte beachten Sie, dass das Programm geändert werden kann. Die Organisatoren behalten sich das Recht vor jedes Teil des Programms zu ändern oder abzusagen.

Wer sich für die Teilnahme interessiert findet weitere Infos unter  http://autogeschichte.com/veranstaltungen/ oder kann diese E-Mail bei thomas.ulrich.berlin@mail.de anfordern.


Hinweis


War dieser Artikel für Sie hilfreich?
2 von 4 Nutzern fanden diesen Artikel hilfreich

ADAC Newsletter

Dieser Beitrag wurde in der Rubrik Oldtimer des 14tägig erscheinenden ADAC Newsletters veröffentlicht. 

Den elektronischen Newsletter können Sie unter www.adac.de/newsletter kostenlos abonnieren.
Gerne erhalten wir Ihr Feedback zu unseren Beiträgen - senden Sie uns hierzu bitte eine E-Mail an klassik@adac.de 


ADAC Klassik in Facebook:
Besuchen Sie uns auch auf Facebook und geben Sie uns ein Like oder diskutieren Sie mit uns: www.facebook.com/ADACKlassik



Weitere interessante Themen für Sie

Oldtimerclubs

Informieren Sie sich über die Oldtimerclubs im ADAC Mehr

ADAC Oldtimer-Ratgeber

Aktualisierte Neuauflage 2017/2018 hier als Online Version  Mehr

– Mein ADAC –

Oldtimer-Newsletter

Alles, was Ihr Liebhaberherz begehrt: Informationen rund um Technik, Toureninfos, Veranstaltungen usw. Kostenlos und aktuell! Mehr




Ihr Kontakt zum ADAC: Hilfe, Rat und Schutz für Ihre Mobilität