DruckenPDF

Klassenaufteilung – ADAC Sachsenring Classic


Bei der dritten Auflage der ADAC Sachsenring Classic werden Motorsportler in 20 verschiedenen Klassen an den Start gehen. Der veranstaltende ADAC Sachsen rechnet erneut mit über 650 Teilnehmern. Der Historie des Sachsenrings folgend, wird dabei das Hauptaugenmerk bei den Rennmotorrädern liegen. 

Motorsportfans können sich zum Beispiel auf historische Seitenwagengespanne, MZ-Rennmaschinen und Motorräder der ehemals kleinsten Hubraumklasse mit 50 ccm freuen. Ein zusätzliches High-light stellen die BMW Boxer Cup Maschinen dar, welche Anfang 2000 im Rahmenprogramm des Motorrad Grand Prix an den Start gingen. Parallel zum 100jährigen Jubiläum von BMW wird ein Sonderlauf für historische Boxer BMW die Fans begeistern. 
Eine weitere internationale Motorradrennklasse wird das Programm der ADAC Sachsenring Classic aufwerten. Die Verhandlungen mit dem internationalen Promoter stehen dazu kurz vor dem erfolgreichen Abschluss. 
Bei den Automobilklassen gibt es 2016 ein Wiedersehen mit den STW/DTM Tourenwagen, welche in großer Anzahl und mit einigen bekannten Fahrern an den Start gehen. Ebenso werden sich auch zahlreiche Renntrabis den einen oder anderen Zweikampf mit Ladas, Wartburgs etc. auf der sächsischen Berg- und Talbahn liefern. In der DDR Formelhistorie präsentieren sich die MT77/SEG. 

Weitere interessante Themen für Sie

Oldtimermuseen

Schöne Oldtimermuseen und Sammlungen hier im Überblick. Mehr

Geschichte & Geschichten

Die Geschichte der Oldtimer und weitere interessante Themen zu historischen Fahrzeugen. Mehr

Ihr Kontakt zum ADAC: Hilfe, Rat und Schutz für Ihre Mobilität