DruckenPDF

Historic Vehicle Group

Sitzung vom 29. März 2017 im Europäischen Parlament


Neben dem Parlamentskreis Automobiles Kulturgut im Deutschen Bundestag gibt es auch auf europäischer Ebene einen ähnlichen Arbeitskreis und zwar die Historic Vehicle Group des Europäischen Parlaments, welche 2010 vom niedersächsischen SPD-Europaabgeordneten Bernd Lange gegründet wurde.

Neben den Verbandsvertretern sind stets auch interessierte Abgeordnete anwesend um sich den Problemstellungen von Historischen Fahrzeugen anzunehmen und nötigenfalls für entsprechende Regelungen in der europäischen Gesetzgebung zu sorgen, um das Automobile Kulturgut zu bewahren.

Unter der Leitung des Vorsitzenden Bernd Lange MdEP fand die letzte Sitzung am 29. März 2017 in Brüssel statt.

Das Schwerpunkt-Thema, welches von Seiten der FIVA präsentiert wurde, war die Motorradthematik. Hierzu hatten Doede Bakker (FEHAC) und Nataša G. Jerina von der FIVA Motorradkommission einen Vortrag vorbereitet und veranschaulichet, mit welchen Problemen die Besitzer von historischen Motorrädern konfrontiert sind bzw. werden und dass die Parlamentarierer dies bei den künftigen Gesetzesinitiativen entsprechend berücksichtigen müssen, um das Fahren mit den historischen Mototorrädern noch zu ermöglichen.

In der weiteren Diskussion wurde erneut die europäische Strategie für emissionsarme Mobilität aufgegriffen und aus dem Kreise bemängelt, dass in Europa immer mehr Umweltzonen eingerichtet werden, aber durch unterschiedlichste Kennzeichnung und Regelungen ein für den Verbraucher undurchschaubarer Flickenteppich entsteht. Es wurde wiederum die Wichtigkeit von möglichen Ausnahmeregelungen für historische Fahrzeuge herausgestellt. Oldtimer erfüllen nicht die Abgasstandards moderner Fahrzauge aber aufgrund der im Vergleich zu modernen Fahrzeugen sehr geringen Bestandzahlen sowie die äußerst geringen Fahrleistungen, fallen diese kaum ins Gewicht. Die FIVA überreichte hierzu bereits bei der letzten Sitzung ein entsprechendes Positionspapier.

Als weiterer Punkt in der Tagesordnung stand ein Update zum Thema REACH (Chemikalienverordnung).

Das nächste Treffen der Historic Vehicle Group (HVG) wird im Juni 2017 stattfinden.

Weitere Infos zur HVG finden Sie nachfolgend:

Hinweis


War dieser Artikel für Sie hilfreich?
18 von 19 Nutzern fanden diesen Artikel hilfreich

Weitere interessante Themen für Sie

Oldtimermuseen

Schöne Oldtimermuseen und Sammlungen hier im Überblick. Mehr

Geschichte & Geschichten

Die Geschichte der Oldtimer und weitere interessante Themen zu historischen Fahrzeugen. Mehr

– Mein ADAC –

Oldtimer-Newsletter

Alles, was Ihr Liebhaberherz begehrt: Informationen rund um Technik, Toureninfos, Veranstaltungen usw. Kostenlos und aktuell! Mehr





Ihr Kontakt zum ADAC: Hilfe, Rat und Schutz für Ihre Mobilität