DruckenPDF

FIVA Paris Week 2016

UN-Generalsekretär übernimmt das Buch „50 Jahre FIVA“


Im Anschluss an die äußerst erfolgreiche Pariser Woche, im Rahmen derer die FIVA eine Reihe von Festveranstaltungen in der französischen Hauptstadt abhielt, wurde ein Empfang in der UNESCO-Zentrale gegeben.

Am Freitag, den 18. November 2016, wurde dem UN-Generalsekretär Ban Ki-Moon ein Buch überreicht, das der Historiker der FIVA, Thomas Kohler, anlässlich des 50-jährigen Bestehens der FIVA verfasste. Das Buch wurde von seiner Exzellenz Dr. Khalil Karam im Beisein von UNESCO-Generaldirektorin Irina Bokova in der Zentrale der UNESCO übergeben.

Dies unterstreicht die Bedeutung des automobilen Erbes, für das sich die FIVA in den vergangenen 50 Jahren einsetzte. Die UNESCO lud außerdem zu einer Sonderausstellung einzigartiger Fahrzeuge ein, sowie zu einem Empfang für FIVA-Mitglieder, die zur Generalversammlung in Paris angereist waren.

Hinweis: Für den Inhalt der Meldung ist ausschließlich die FIVA verantwortlich. Die Übersetzung vom englischen Originaltext ins Deutsche erfolgte durch den ADAC e.V.

Hinweis


War dieser Artikel für Sie hilfreich?
9 von 10 Nutzern fanden diesen Artikel hilfreich

Weitere interessante Themen für Sie

Kauf & Verkauf

Informationen rund um Kauf & Verkauf, Zulassungsmöglichkeiten & Co. Mehr

Oldtimer-Urteile

Interessante Rechtsurteile zum Thema Oldtimer und Youngtimer. Mehr

– ANZEIGE –

ADAC-AutoVersicherung

Neues Auto? Neue Kfz-Versicherung! Nutzen Sie Ihre Chance und machen Sie gleich den ADAC-AutoVersicherungs-Check. Mehr





Ihr Kontakt zum ADAC: Hilfe, Rat und Schutz für Ihre Mobilität