DruckenPDF

FIVA Motorcycle Week 2017

Historische Motorräder sind „Automobile Kultur“


Viele Menschen denken in erster Linie an Autos, wenn von Oldtimern gesprochen wird. 

Die Motorradkommission des Oldtimer-Weltverbandes hat vor vier Jahren mit der „FIVA Motorcycle Week“ ein Zeichen gesetzt und macht damit auch darauf aufmerksam, dass die „Oldtimer-Motorradfraktion“ in der „Automobilen Kultur“ nicht vergessen werden darf. Wie lebendig die Szene ist, belegen über 1.000 Teilnehmer in acht unterschiedlichen Ländern in den vergangenen Jahren. 

Die „FIVA Motorcycle Week“ dauert streng genommen fast ein Monat und startet Ende Mai mit der FIVA Motorcycle World Rally in Frankreich und endet Ende Juni mit dem Skoglopet in Norwegen. Insgesamt sind 12 Veranstaltungen Bestandteil der „FIVA Motorcycle Week“, in der die klassischen und historischen Motoräder entsprechend gewürdigt werden. Dieses Projekt wurde im Jahre 2013 versuchsweise gestartet und aufgrund des Erfolges dann von 2014 bis 2016 mit mehr als 1.000 Teilnehmern in acht unterschiedlichen Ländern fortgesetzt. 

Unter den teilnehmenden Ländern ist natürlich auch Deutschland mit dabei. Alle Veranstaltungen und Daten finden Sie auf der neuen Internetseite der FIVA unter: http://www.fiva.org/wp-content/uploads/FIVA-Week_Calendar-2017.pdf

Foto: Gregor Mausolf

Hinweis


War dieser Artikel für Sie hilfreich?
23 von 24 Nutzern fanden diesen Artikel hilfreich

Weitere interessante Themen für Sie

Oldtimerclubs

Informieren Sie sich über die Oldtimerclubs im ADAC Mehr

ADAC Oldtimer-Ratgeber NEU!

Aktualisierte Neuauflage 2017/2018 jetzt erschienen - hier geht's zur Online Version  Mehr

– ANZEIGE –

ADAC-AutoVersicherung

Neues Auto? Neue Kfz-Versicherung! Nutzen Sie Ihre Chance und machen Sie gleich den ADAC-AutoVersicherungs-Check. Mehr





Ihr Kontakt zum ADAC: Hilfe, Rat und Schutz für Ihre Mobilität