DruckenPDF

FIVA Jahreshauptversammlung 2017 in Bukarest

ADAC Klassik Referent weiter Präsidiumsmitglied der FIVA


Prof. Dr. Mario Theissen als FIVA-Vizepräsident bestätigt

ADAC Klassik-Referent Prof. Dr. Mario Theissen ist im Amt des Vizepräsidenten des Oldtimerweltverbandes FIVA (Fédération Internationale des Véhicules Anciens) bestätigt worden. Die Delegierten des Weltverbandes der Oldtimerclubs bestätigten Theissen auf ihrer Hauptversammlung in Bukarest am 18. November einstimmig für eine zweite Amtszeit als "Senior Vice President". Der 65-jährige wurde erstmals 2014 in das zweithöchste Amt der FIVA gewählt und ist im 14-köpfigen Präsidium der FIVA der einzige Vertreter aus Deutschland.
 
"Ich gratuliere Prof. Dr. Mario Theissen zur Wiederwahl als Vizepräsident der FIVA und freue mich, dass er sich auch weiterhin auf internationaler Ebene für die Interessen der Oldtimer-Freunde einsetzt. Er hat mit seiner großen Erfahrung und Kompetenz sowie der Unterstützung der ADAC-Klassik-Abteilung die Arbeit der FIVA maßgeblich mitgestaltet", sagt ADAC Sportpräsident Hermann Tomczyk.
 
"Vielen Dank an die Delegierten für das Vertrauen und die Bestätigung als Vizepräsident der FIVA", sagt Prof. Dr. Mario Theissen. "In den vergangenen drei Jahren haben wir erfolgreich an der zukünftigen Ausrichtung der FIVA gearbeitet. Ich freue mich, dass ich diese Arbeit gemeinsam mit meinen Kollegen im Präsidium auch weiterhin fortführen darf."
 
Der Oldtimer-Weltverband FIVA vertritt auf internationaler Ebene die Interessen der Oldtimer-Gemeinde insbesondere auf politischer Ebene und im technischen Bereich. Das ADAC Ressort Klassik ist aktives Mitglied der FIVA und gleichzeitig deren nationale Vertretung (ANF - Autorité Nationale de la FIVA) in Deutschland. In dieser Funktion stellt der ADAC auch die FIVA Identity Card aus, den internationalen Fahrzeugpass des Oldtimer-Weltverbands.  

Hier geht's zum Beitrag auf der ADAC Klassik Facebook Seite


Hinweis


War dieser Artikel für Sie hilfreich?
12 von 13 Nutzern fanden diesen Artikel hilfreich

ADAC Oldtimer-Newsletter

Dieser Beitrag wurde im 14tägig erscheinenden ADAC Oldtimer-Newsletter veröffentlicht. Den elektronischen Newsletter können Sie unter www.adac.de/newsletter kostenlos abonnieren.
Gerne erhalten wir Ihr Feedback zu unseren Beiträgen - senden Sie uns hierzu bitte eine E-Mail an klassik@adac.de 


ADAC Klassik in Facebook:
Besuchen Sie uns auch auf Facebook und geben Sie uns ein Like oder diskutieren Sie mit uns: www.facebook.com/ADACKlassik



Weitere interessante Themen für Sie

Oldtimerclubs

Informieren Sie sich über die Oldtimerclubs im ADAC Mehr

ADAC Oldtimer-Ratgeber

Aktualisierte Neuauflage 2017/2018 hier als Online Version  Mehr


Ihr Kontakt zum ADAC: Hilfe, Rat und Schutz für Ihre Mobilität