DruckenPDF

Buchtipp: Oldtimer-Fahrschule


Starthilfe – alte Autos lieben und verstehen
Der unterhaltsame Ratgeber für frischgebackene Oldtimerbesitzer.
Auf 256 reich bebilderten Seiten begleitet der auf klassische Liebhaberfahrzeuge spezialisierte Motorjournalist Martin Henze Neueinsteiger ins schönste Hobby der Welt. "Das Buch soll frischgebackene Oldtimerbesitzer oder solche, die es noch werden wollen, emotional darauf einstimmen, was es bedeutet, ein altes Auto in der Garage stehen zu haben und es fachgerecht zu bewegen," sagt Martin Henze, “denn wer aus einem modernen Fahrzeug in einen Klassiker umsteigt, erlebt nicht selten einen Kulturschock: Keine Traktionshilfen, kein ABS, oft auch keine Servounterstützung der Lenkung oder auch der Bremsen – das Fahren mit Autos, die 30 oder mehr Jahre alt sind, erfordert Einfühlungsvermögen, und dabei kann dieses Buch helfen.”

Seit über 35 Jahren schraubt Autor Henze selbst an und schreibt über alte Autos verschiedenster Marken und Typen. "Ich fand es an der Zeit, etwas von diesem Erfahrungsschatz weiterzugeben," so der 54-jährige, bei dem nach eigener Aussage "Benzin aus den Adern läuft, wenn er sich beim Schrauben mal verletzt". Deshalb hat er das Buch auch seinen Kindern gewidmet. Aber nicht nur für die Generation U-30 bietet die "Oldtimer-Fahrschule" nützliche Informationen, sondern auch für die wachsende Zahl der Menschen in seinem Alter, die zurzeit vermehrt auf die Idee kommen, ihre mobilen Jugendträume zu verwirklichen – zumal Geld ja auf dem Konto viel weniger Spaß macht als ein Stück fahrende Zeitgeschichte mit tollen Formen und begreifbarer Technik.

Die "Oldtimer-Fahrschule" gibt Tipps zum Finden, Fahren und Pflegen klassischer Fahrzeuge – vom richtgen Motorstart über die verschiedenen Zulassungsarten, die optimale Reisevorbereitung bis zur Ersatzteilbeschaffung. Im Buch werden auch Aspekte wie die Frage "Restaurieren oder Patina erhalten" oder der zum Auto passende Lifestyle beleuchtet. Ein eigenes Kapitel ist den gar nicht so wenigen Frauen der Szene gewidmet. Garniert ist das Ganze mit persönlichen Erlebnissen und Anekdoten des "Fahrlehrers" Henze. Für 25 Euro kommt das Druckwerk zu Ihnen nach Hause, bestellbar direkt beim Autor über www.oldtimer-fahrschule.de oder im Buchhandel.

Hinweis


War dieser Artikel für Sie hilfreich?
37 von 37 Nutzern fanden diesen Artikel hilfreich

Weitere interessante Themen für Sie

Oldtimerclubs

Informieren Sie sich über die Oldtimerclubs im ADAC Mehr

ADAC Oldtimer-Ratgeber NEU!

Aktualisierte Neuauflage 2017/2018 jetzt erschienen - hier geht's zur Online Version  Mehr

– ANZEIGE –

ADAC-AutoVersicherung

Neues Auto? Neue Kfz-Versicherung! Nutzen Sie Ihre Chance und machen Sie gleich den ADAC-AutoVersicherungs-Check. Mehr





Ihr Kontakt zum ADAC: Hilfe, Rat und Schutz für Ihre Mobilität