DruckenPDF

Allensbacher Oldtimer-Studie 2017/2018

15 Millionen Deutsche interessieren sich für Oldtimer


Rund 15 Millionen Menschen in Deutschland interessieren sich für Oldtimer-PKW und -Motorräder, was einem Anteil von 21,5 Prozent an der Bevölkerung über 18 Jahren entspricht. Das ist eines der vielen Ergebnisse aus der aktuellen IfD-Allensbach Oldtimer-Studie 2017/2018, die in diesen Tagen erschienen ist.

Laut der Studie sagen allerdings immerhin 65 Prozent aller PKW Fahrer, dass Oldtimer ein teures Hobby sind, welches sich nicht jeder leisten kann. Die Realität sieht aber anders aus: Der durchschnittliche Wert von Oldtimern liegt nach Angaben der Versicherungswirtschaft bei 20.000 Euro, und viele der zulassungsstärksten Klassiker – z.B. VW Käfer Mercedes W 123 und Porsche 924 – sind bereits für unter 10.000 Euro auf dem Markt erhältlich. Und es gibt überzeugende Argumente, die die Befragten für den Erwerb eines Klassikers anführen. 61 Prozent attestieren den Oldtimern Charme, und 60 Prozent sind der Meinung, dass ein solches Fahrzeug etwas Besonders ist, mit dem man auffällt.

In der Öffentlichkeit herrscht ein klares Bild zu Klassikern und ihren Besitzern. Mehr als 40 Prozent der Bevölkerung freuen sich, wenn sie einen Oldtimer auf der Straße sehen. Sie halten ihre Besitzer für Individualisten, die zur Erhaltung des technischen Kulturguts beitragen. 2 von 5 Pkw-Fahrern in Deutschland würden gerne einmal Oldtimer fahren, immerhin 20 Prozent gerne einen besitzen.

Der durchschnittliche Oldtimerbesitzer ist männlich (90,4 Prozent) und 54,7 Jahre alt. Er besitzt 1,6 Oldtimer, mit denen er im Jahr 1.740 km fährt. Über 20 Prozent sind in einem Oldtimer-Club organisiert.

Die nun bereits 5. Allensbacher Oldtimer-Studie seit 2008 untersucht im Auftrag der VF Verlagsgesellschaft mbH (Magazin Oldtimer Markt) das Oldtimer-Segment in Deutschland. Seit 2011 beteiligt sich der Verband der Automobilindustrie (VDA) an dieser Studie. Ursprünglich hauptsächlich als Medienanalyse geplant, hat sich die IfD-Allensbach Oldtimer-Studie zu einer der umfassendsten Untersuchung des Klassik-Markts entwickelt, die es weltweit gibt.

Quelle: VDA, Berlin, 10. Februar 2018

ADAC Klassik im Facebook: Hier finden Sie den Beitrag mit weiteren Grafiken auch in unserem Facebook Auftritt


15 Millionen Deutsche interessieren sich für Oldtimer

Rund 15 Millionen Menschen in Deutschland interessieren sich für Oldtimer-PKW und -Motorräder, was einem Anteil von 21,5 Prozent an der Bevölkerung über 18 Jahren entspricht. Das ist eines der vielen Ergebnisse aus der aktuellen IfD-Allensbach Oldtimer-Studie 2017/2018, die in diesen Tagen erschienen ist.

Hinweis


War dieser Artikel für Sie hilfreich?
36 von 39 Nutzern fanden diesen Artikel hilfreich

ADAC Newsletter

Dieser Beitrag wurde in der Rubrik Oldtimer des 14tägig erscheinenden ADAC Newsletters veröffentlicht. 

Den elektronischen Newsletter können Sie unter www.adac.de/newsletter kostenlos abonnieren.
Gerne erhalten wir Ihr Feedback zu unseren Beiträgen - senden Sie uns hierzu bitte eine E-Mail an klassik@adac.de 


ADAC Klassik in Facebook:
Besuchen Sie uns auch auf Facebook und geben Sie uns ein Like oder diskutieren Sie mit uns: www.facebook.com/ADACKlassik



Weitere interessante Themen für Sie

Oldtimerclubs

Informieren Sie sich über die Oldtimerclubs im ADAC Mehr

ADAC Oldtimer-Ratgeber

Aktualisierte Neuauflage 2017/2018 hier als Online Version  Mehr

– Mein ADAC –

Oldtimer-Newsletter

Alles, was Ihr Liebhaberherz begehrt: Informationen rund um Technik, Toureninfos, Veranstaltungen usw. Kostenlos und aktuell! Mehr




Ihr Kontakt zum ADAC: Hilfe, Rat und Schutz für Ihre Mobilität