DruckenPDF

9. bis 10. August 2013


Die Legende lebt: Rallye AVUS Classic rollt zum dritten Mal durch Berlin und Brandenburg.


  • Traumhafte Strecken und begeisterte Zuschauer

    Erst drei Jahre jung aber schon eine kleine Erfolgsgeschichte: Die Rallye AVUS Classic hat sich bei den Oldtimerfans etabliert. Kein Wunder! Eine „Hauptstadtrallye“ kann es nun einmal nur in Berlin geben. Der Flair der geschichtsträchtigen Spreemetropole und dazu die traumhaften Landschaften, Schlösser und Adelshäuser sowie kulturelle Kleinode Brandenburgs – diese Kombination soll auch 2013 wieder für Begeisterung bei Teilnehmern und Zuschauern sorgen.

    Am 9. und 10. August rollt der Tross durch die Metropolregion und hat dabei wieder einige Highlights im Bordbuch. Nach der entspannten Anreise am Donnerstag startet die Rallye AVUS Classic am Freitagmittag in Berlin und fährt von dort aus in die brandenburgische Landeshauptstadt Potsdam.

    Samstag starten die Teilnehmer am Morgen auf die rund 300 Kilometer lange Tour durch den Süden Brandenburgs. Zunächst geht es gen Westen nach Brandenburg an der Havel. Von dort führt die Strecke dann im großen Bogen südlich bis nach Storkow, wo die Teilnehmer in der Altstadt eine knifflige Wertungsprüfung erwartet, bevor alle Fahrzeuge nach Berlin zurückkehren, nicht ohne einige weitere Orientierungspunkte passieren zu müssen.


  • Umzug von der Nordkurve zum Funkturm

    Kompakt und spannend präsentiert sich die Rallye in ihrer dritten Auflage: Rund 400 Kilometer, gespickt mit zahlreichen Prüfungen, die die Geschicklichkeit der Fahrer und die Orientierungsfähigkeit der Beifahrer auf die Probe stellen.

    Das Herz der Rallye schlägt diesmal übrigens nicht in der Nordkurve, sondern am Hammarskjöldplatz, in der Nähe des Funkturms am Gelände der Messe Berlin. „Wir haben uns für einen Umzug entschieden, weil das Messegelände für Teilnehmer und Besucher besser zu erreichen ist. Schließlich möchten wir die Faszination der Rallye so vielen Menschen wie möglich näher bringen. Im Titel haben wir uns die legendäre Rennstrecke aber bewahrt, schließlich sind wir mit dem neuen Rallyezentrum nur einen Steinwurf von der berühmten Nordkurve entfernt“, erklärt Bernd Barig, Sportleiter ADAC Berlin-Brandenburg.

    120 Startplätze stehen für die 3. ADAC Rallye AVUS Classic zur Verfügung. Wer dabei sein will, findet Ausschreibung und Nennformulare im Internet. Nennschluss ist der 30. Juni, so dass danach nur noch in Ausnahmefällen, zum Beispiel bei besonders attraktiven Oldtimer-Modellen eine Anmeldung möglich sein wird.


  • Premiere in 2011

    Premiere feierte die Hauptstadt-Rallye im Juli 2011. Der ADAC Berlin-Brandenburg ließ die Legende rund um die AVUS wieder aufleben und knüpfte nach rund vier Jahrzehnten an die großen Ereignisse des Rallyesports an diesem Ort an. Die vielen begeisterten Zuschauer an den Rallyestrecken und nicht zuletzt der legendäre Mythos der ehemaligen Rennstrecke am Berliner Funkturm machen das besondere Flair der ADAC Rallye AVUS Classic aus.


    Weitere Infos unter www.rallye-avus-classic.de


Weitere interessante Themen für Sie

Oldtimermuseen

Schöne Oldtimermuseen und Sammlungen hier im Überblick. Mehr

Geschichte & Geschichten

Die Geschichte der Oldtimer und weitere interessante Themen zu historischen Fahrzeugen. Mehr

Ihr Kontakt zum ADAC: Hilfe, Rat und Schutz für Ihre Mobilität