DruckenPDF

ADAC TRENTINO CLASSIC 2014

Oldtimer-Wandern vor einmaliger Kulisse

In diesem Jahr startet die ADAC Trentino Classic in ihre elfte Auflage. Vom 21. bis 25. September erwandern die rund 100 historischen Automobile mit ihren circa 200 Piloten und Copiloten die bezaubernde Landschaft des Trentino und die nördliche Gardasee-Region. Start und Ziel der Wanderung mit historischen Fahrzeugen ist der beliebte Urlaubsort Riva del Garda, dessen Stadtbild vom „Torre Apponale“ bestimmt wird. Der 34 Meter hohe Turm aus dem Jahr 1220 ist ein Überbleibsel der mittelalterlichen Stadtmauer.

Unterstützt wird die ADAC Trentino Classic von unseren Partnern und Sponsoren Trentino, Ingarda, AUTOSTADT, Autozug der Deutschen Bahn, DEKRA, SONAX und Ferrari, sowie der ADAC-ClassicCarVersicherung.


  • Die Strecke
    Die insgesamt rund 550 Kilometer langen Wandertouren führen vorbei an malerischen Flusslandschaften und über traumhafte Panoramastraßen. Eine Besonderheit ist die Seentour am vierten Tag, die die Teilnehmer an vier beeindruckenden Seen vorbei führt, darunter der Lago di Ledro und der in den Alpen gelegene Lago d’Idro.

  • Die Fahrzeuge
    Im diesjährigen Teilnehmerfeld der ADAC Trentino Classic sind 44 verschiedene Fahrzeughersteller vertreten. Die Freunde historischer Autos können sich auf seltene Marken wie De Tomaso, Facel Vega und Lagonda freuen.

    Diese und andere Liebhaberstücke präsentieren sich am dritten Tag der Oldtimer-Wanderung beim Concorso d’Eleganza in Rovereto, bei dem die Fahrzeuge durch eine Expertenjury begutachtet und bei der Siegerehrung am Abend des 24. September prämiert werden. Die Gewinner  können sich beispielsweise über den Grande Farfalle d’Oro, einen Pokal in Schmettelingsform, der die Umrisse des Landes Trentino darstellt, freuen.

    Weitere Informationen zur Veranstaltung finden Sie hier.


Weitere interessante Themen für Sie

Oldtimermuseen

Schöne Oldtimermuseen und Sammlungen hier im Überblick. Mehr

Geschichte & Geschichten

Die Geschichte der Oldtimer und weitere interessante Themen zu historischen Fahrzeugen. Mehr

Ihr Kontakt zum ADAC: Hilfe, Rat und Schutz für Ihre Mobilität