DruckenPDF

30. Mai 2013

„Gelber Riese“ in Maxlrain


Er wird zweifelsohne einer der großen Stars beim diesjährigen Auftakt zur ADAC Bavaria Historic: der historische Betreuungswagen des ADAC Südbayern. In den 60er Jahren war das Unikat auf allen wichtigen Ereignissen des Automobilclubs vertreten – darunter die Winterolympiade 1964 in Innsbruck oder die 6-Tage-Fahrt 1962 in Garmisch-Partenkirchen.

Für die damalige Zeit war der Informations- und Betreuungswagen für Mitglieder hoch modern ausgestattet: Eine Webasto-Standheizung, klappbare Seitenfenster, Ventilatoren, eine elektrische Be- und Entlüftung, ein Kühlschrank, ein Propangas-Kocher in der Küche und sogar ein Fernsehapparat im Büroraum sorgten für vielfältigen Komfort.


  • Zweijährige Restaurierung

    Der Einsatz des Betreuungswagens ging 1971 zu Ende. Fortan tingelte der Mercedes-Benz-Sattelschlepper als fahrbare Bettenreinigungsstation durch Niederbayern. 2001 wurde das inzwischen völlig marode Fahrzeug endgültig stillgelegt. Als dem ADAC Südbayern 2009 die traurigen Reste von einem Sammler angeboten wurden, entschieden die Verantwortlichen, dass ein solches einmaliges, automobiles Zeugnis der ADAC Historie nicht der Schrottpresse zum Opfer fallen dürfe. Daraufhin wurden die Zugmaschine und der Auflieger in zweijähriger Arbeit von Grund auf restauriert und behutsam in den Urzustand zurück versetzt.

    Nun darf der „Gelbe Riese“, wie er liebevoll genannt wird, wieder im Dienste des ADAC glänzen. Zu besichtigen ist der Veteran beim Maxlrainer Oldie-Feeling am 30. Mai (Fronleichnam), von 10 bis 18 Uhr auf dem Gelände von Schloss Maxlrain bei Bad Aibling.


  • Fest der Oldtimer

    Aber nicht nur der Betreuungswagen wird die Liebhaber edlen Blechs begeistern. Über 3.000 automobile Klassiker laden beim Maxlrainer Oldie-Feeling zum Schauen und Staunen ein. Für die kleine Pause zwischendurch gibt es mehrere Biergärten. Um 14:30 schicken die ANTENNE BAYERN-Morgenmoderatoren Wolfgang Leikermoser und Christian Franz die 120 Teams auf die erste von drei Wertungsetappen durch das Tölzer Land.

    Am Freitag geht es schließlich auf eine über 360 Kilometer lange Schleife durch die Chiemgauer Berge und das Kaiser Gebirge. Die Schluss-Etappe am Samstag mit rund 300 Kilometern führt in historische Städte zwischen Inn und Salzach. Weitere Informationen im Internet unter www.bavaria-historic.de.


    Foto: ADAC


Weitere interessante Themen für Sie

Oldtimermuseen

Schöne Oldtimermuseen und Sammlungen hier im Überblick. Mehr

Geschichte & Geschichten

Die Geschichte der Oldtimer und weitere interessante Themen zu historischen Fahrzeugen. Mehr

Ihr Kontakt zum ADAC: Hilfe, Rat und Schutz für Ihre Mobilität