DruckenPDF

100 Oldtimer „erfuhren“ Spreewald und Lausitz

Die 2. Auflage der ADAC Landpartie Classic war ein voller Erfolg


Mit einem herzlichen Empfang hunderter Zuschauer endete am vergangenen Samstag, den 9. September, die ADAC Landpartie Classic 2017 auf dem Cottbuser Altmarkt. Zwei Tage und 288 Kilometer der Entschleunigung, des Genusses und der Kultur lagen hinter den Teilnehmern, die sich mit ihren historischen Gefährten alleine dem Spaß am Fahren verschrieben hatten. 


Bereits der Start schürte hohe Erwartungen. Vor den Mauern des Cottbuser Staatstheaters rollten die rund 100 Oldtimer unter wehender Startflagge und begleitet von den Glückwünschen der zahlreichen Besucher auf den Asphalt. Von Welzow im Süden bis Neuzelle im Norden erkundeten Fahrer und Beifahrer diese Region Brandenburgs auf einzigartige Art und Weise: ohne den Druck von Zeituhren und Zollstöcken stellten sich die Teilnehmer allerdings auch einigen kniffligen Aufgaben, um die jeweiligen Tagessieger zu ermitteln. 


Beim Concours d´Elégance am Kloster Neuzelle war schließlich die vierköpfige Fach-Jury gefragt. In Sachen Zustand, Originalität, Schönheit und Historie überzeugten nach hitzigen Diskussionen ein Ferrari Dino 308 GT 4, ein Opel Kapitän PL 2600, ein Borgward TS Isabella Coupé Cabrio und ein Mercedes-Benz Nürburg 500er OTW. Trotz des vollen Programms rannte bei der ADAC Landpartie Classic 2017 alleine die Zeit, weshalb sich Teilnehmer und Verantwortliche bereits auf das kommende Jahr freuen.


Am 7. und 8. September 2018 geht es in den Süd-Osten Berlins. Von Köpenick aus geht es dann ins Seenland Odee-Spree. Interessierte können sich ab sofort per Mail an landpartie-classic@bbr.adac.de für die ADAC Landpartie Classic 2018 vormerken lassen. 


Highlights der diesjährigen Tour finden Sie unter http://adac-landpartieclassic.de/


Hinweis


War dieser Artikel für Sie hilfreich?
19 von 19 Nutzern fanden diesen Artikel hilfreich

ADAC Oldtimer-Newsletter

Dieser Beitrag wurde im 14tägig erscheinenden ADAC Oldtimer-Newsletter veröffentlicht. Den elektronischen Newsletter können Sie unter www.adac.de/newsletter kostenlos abonnieren.
Gerne erhalten wir Ihr Feedback zu unseren Beiträgen - senden Sie uns hierzu bitte eine E-Mail an klassik@adac.de 


ADAC Klassik in Facebook:
Besuchen Sie uns auch auf Facebook und geben Sie uns ein Like oder diskutieren Sie mit uns: www.facebook.com/ADACKlassik



Weitere interessante Themen für Sie

Oldtimerclubs

Informieren Sie sich über die Oldtimerclubs im ADAC Mehr

ADAC Oldtimer-Ratgeber

Aktualisierte Neuauflage 2017/2018 hier als Online Version  Mehr

– Mein ADAC –

Oldtimer-Newsletter

Alles, was Ihr Liebhaberherz begehrt: Informationen rund um Technik, Toureninfos, Veranstaltungen usw. Kostenlos und aktuell! Mehr




Ihr Kontakt zum ADAC: Hilfe, Rat und Schutz für Ihre Mobilität