DruckenPDF

ADAC Motorwelt 05/1954

Europa im Auto

 

„Sobald der erste Krokus blüht, sprießen auch die Urlaubspläne. So ist das bei uns, und da wir nicht vermögend genug sind, um mit großen Summen rechnen zu müssen, bleibt es gleich, wohin wir reisen.“

 

Mehr ADAC Motorwelten finden Sie auf www.zwischengas.com/adac

Vier Köpfe, vier Meinungen, am Ende bestimmt Mutti


Ich zum Beispiel führe am liebsten nach Nizza und Monte Carlo, nicht etwa, weil ich dem Spielteufel verfallen wäre - der Himmel bewahre meine Devisen! - nein, allein die Namen haben es mir angetan, ihr Klang erweckt bereits faszinierende Vorstellungen von Palmen (schönen Frauen), Eleganz und Kultur.

Schon mein Sohn ist aber genau entgegengesetzter Meinung. Seitdem ihm im vorigen Jahr in einem verschwiegenen Winkel des Dogenpalastes der Hosenboden strammgezogen wurde, schwärmt er nicht mehr so für den Süden. Er empfiehlt dringend einen Trip nach Schweden. Dort sei es nicht so heiß wie in Venedig zur Julizeit, argumentiert er, es gebe sicherlich kein Kümmelbrot und keine Pasta Sciutta, und folglich brauche er sich auch nicht als ein erwachsener Junge von acht Jahren verhauen zu lassen.

Gegen Spaghetti spricht sich auch unser Töchting aus, nur von Schweden will sie ebenfalls nichts wissen. „Wenn es nicht heiß ist, dann ist es kalt", ist ihre Meinung. „Ich will wieder im Gardasee planschen." Das ist deutlich ein Zug zur gemäßigten Mitte; sie wird ja auch schon vier Jahre alt.

Unsere Mutti aber träumt von St. Moritz, den Blumenhängen im Engadin, der „echten" Davoser Sonne ...“


Lesen Sie hier den gesamten Artikel

im Original   PDF, 232 KB

 

ADAC Motorwelt 05/1954


Weitere interessante Themen für Sie

Oldtimermuseen

Schöne Oldtimermuseen und Sammlungen hier im Überblick. Mehr

Geschichte & Geschichten

Die Geschichte der Oldtimer und weitere interessante Themen zu historischen Fahrzeugen. Mehr

Ihr Kontakt zum ADAC: Hilfe, Rat und Schutz für Ihre Mobilität