DruckenPDF

ADAC Motorwelt 07/1951

Kugelhupf

 

Ein kleines unscheinbares Ding trug dazu bei, in den letzten Jahrzehnten das Tempo der Maschinen, besonders das des Kraftwagens, zu beschleunigen. Es ist die kleine Stahlkugel, vereinigt im Kugellager, das die Gleitreibung des Gleitlagers durch die rollende Reibung ersetzte und dadurch der Maschine zu einer bisher ungeahnten Leistung verhalf.


  • Kugellager aus dem Maschinenbau nicht mehr wegzudenken

    Wann die Technik zum ersten Mal sich der Rolle bediente, ist unbekannt. Sicher ist aber, dass man schon im Altertum zum Fortbewegen Rollen und Rollenlager benützte.

    Der größte Abnehmer des Kugellagers ist immer noch die Kraftwagenindustrie. In einem Kraftwagen findet man je nach der Größe bis zu 53 und an einem Lastwagen bis zu 63 Kugellager. Seit einigen Jahren laufen auch schon eine Reihe D-Zug-Wagen, Lokomotiven und Spezialgüterwagen (Kippwagen) auf Rollenlagern.

    In großem Maße wurden Rollenlager in Grubenwagen eingebaut, zumal sich Rollenlager im Verkehrswesen gut bewährten, wo kein fester Untergrund vorhanden ist. Flugzeuge ohne Wälzlager wären nicht denkbar. Besaß doch beispielsweise ein einziger Zeppelinmotor nicht weniger als 70 Wälzlager. Bei der Lagerung von Schiffswellen in Kugellager spart man nicht weniger als sechs Prozent Antriebskraft, das sind bei 6.000 PS nicht weniger als 350 PS, die der Sparung von Öl, Kohlen und Schiffsraum wieder zugute kommt.

    Wesentlich verdankt die Werkzeugmaschine ihre Vervollkommnung dem Kugel- und Rollenlager. Findet man doch beispielsweise in einer vierspindeligen Langfräsmaschine nicht weniger als 71 Kugel- und 36 Rollenlager. Nicht nur in kleinen und mittleren Maschinen, wie in Textilmaschinen, wird das Wälzlager verwendet, sondern auch in schweren Maschinen, wie Walzwerkmaschinen, die Drücke bis zu 400 t auszuhalten haben. Solche Anforderungen meistern zu können, war keine so leichte Aufgabe für den Wälzlagerhersteller.

    Lesen Sie hier den gesamten Artikel  PDF 1,8 MB

     

    ADAC Motorwelt 07/1951


Weitere interessante Themen für Sie

Oldtimermuseen

Schöne Oldtimermuseen und Sammlungen hier im Überblick. Mehr

Geschichte & Geschichten

Die Geschichte der Oldtimer und weitere interessante Themen zu historischen Fahrzeugen. Mehr

Ihr Kontakt zum ADAC: Hilfe, Rat und Schutz für Ihre Mobilität