DruckenPDF

ADAC Motorwelt 10/1984

Aus für NSU und Auto Union

 

Die letzten Autos mit dem traditionellen Markenzeichen NSU liefen vor über sieben Jahren vom Neckarsulmer Band (Ro 80).

Am 1. Januar 1985 verschwindet Neckarsulm nun auch aus dem Firmennamen der Audi NSU Auto Union, die 1969 aus der Fusion von NSU und Auto Union entstanden war.


Mehr ADAC Motorwelten finden Sie auf www.zwischengas.com/adac

  • Wankelmotor bleibt immer mit NSU verbunden

    „Übrig bleibt nur die damals wiederbelebte Marke Audi. Firmensitz ist nur noch Ingolstadt. Lizenz- und Namensrechte sowie die Traditionspflege werden dann von einer neuen NSU GmbH wahrgenommen.

    Zu den NSU-Pionierleistungen gehört die Entwicklung des Wankelmotors. Vor der Wiederaufnahme des Autobaus mit dem »Prinz« (1957) beherrschten NSU-Motorräder alle Rennpisten der Welt. Übrigens: Das erste vierrädrige Daimler-Automobil, der »Stahlradwagen« von 1889 wurde - mit Ausnahme des Motors - in Neckarsulm konstruiert.“


    Lesen Sie hier den gesamten Artikel

    im Original   PDF, 235 KB

     

    ADAC Motorwelt 10/1984


Weitere interessante Themen für Sie

Oldtimermuseen

Schöne Oldtimermuseen und Sammlungen hier im Überblick. Mehr

Geschichte & Geschichten

Die Geschichte der Oldtimer und weitere interessante Themen zu historischen Fahrzeugen. Mehr

Ihr Kontakt zum ADAC: Hilfe, Rat und Schutz für Ihre Mobilität