DruckenPDF

ADAC Motorwelt 04/1983

Die ersten Katalysator-Autos

 

„Die haben alle zu mir gesagt, du spinnst doch ein bisschen.“ Dr. Helga Kayser muss lachen, wenn sie von der Reaktion ihrer Freunde und Bekannten erzählt. Die konnten es einfach nicht glauben: dass sie ein Auto mit Abgaskatalysator kaufen wollte.

 

Mehr ADAC Motorwelten finden Sie auf www.zwischengas.com

  • Pioniergeist, gewachsen aus Überzeugung

    "Dazu war sie schon im Herbst letzten Jahres entschlossen. Zu einem Zeitpunkt, als die Automobilfirmen gerade ein paar Einzelstücke für Versuchszwecke an den ADAC und an Kommunen lieferten; als noch niemand so richtig wusste, wann welche Modelle für jedermann auf den Markt kommen sollten; als die Industrie den Plänen des Bundesinnenministers, ab 01.01.1986 nur noch entgiftete Autos neu zuzulassen, noch größten Widerstand entgegensetzte; als die Diskussion um bleifreies Benzin und die Katalysatortechnik noch in vollem Gange war.

    Warum will dann eine 38jährige Frau, die »keine Ahnung von Technik« hat, sich freiwillig ein Katalysator Auto kaufen? »Ganz einfach«, sagt Helga Kayser, »ich wollte etwas für die Umwelt tun. Nicht nur wegen des Waldsterbens, sondern wegen der Menschen, wegen der Kinder, die von den Abgasen krank werden.« Aha, eine Grüne.

    »Nein, ich bin weder in einer Partei noch in einem Naturschutzverband« erklärt Frau Kayser. Also hat sie was gegen Technik? »Nein, Technik kann uns sehr viel helfen, wenn man sie sinnvoll einsetzt.« Na, dann verteufelt sie vielleicht generell das Auto? »Nein, ich würde nie darauf verzichten. Ich brauche ein Auto, weil ich viel unterwegs bin, weil es mich mobil macht …“


    Lesen Sie hier den gesamten Artikel im OriginalPDF 473 kB

     

    ADAC Motorwelt 04/1983


Weitere interessante Themen für Sie

Oldtimermuseen

Schöne Oldtimermuseen und Sammlungen hier im Überblick. Mehr

Geschichte & Geschichten

Die Geschichte der Oldtimer und weitere interessante Themen zu historischen Fahrzeugen. Mehr

Ihr Kontakt zum ADAC: Hilfe, Rat und Schutz für Ihre Mobilität