DruckenPDF

Voneinander abweichende Kennzeichen und Papiere

Probleme bei Auslandsfahrten?

 

Die ordnungsgemäße Zulassung des Fahrzeugs steht auch im Falle der Eintragung eines auf dem Kennzeichen nicht vorhandenen Bindestrichs in die Zulassungsbescheinigung nicht infrage, so dass eine derartige Beanstandung durch ausländische Behörden unberechtigterweise erfolgen würde. Sollte es – wider Erwarten – im Ausland zu Problemen mit der örtlichen Polizei kommen, ist betroffenen ADAC Mitgliedern zu empfehlen, dies direkt der Juristischen Zentrale des ADAC mitzuteilen.

Der Bund-Länder-Fachausschuss für Zulassungsfragen hat sich gleichwohl des Problems angenommen und beschlossen, dass die Entfernung des angesprochenen Bindestrichs in der Zulassungsbescheinigung von Amts wegen bei der nächsten behördlichen Befassung erfolgt; dies ist beispielsweise bei einer Ummeldung oder Adressänderung der Fall.

Sollte ein betroffener Fahrzeughalter vor einer Fahrt ins Ausland Bedenken wegen des eingetragenen Bindestrichs haben, so kann er jederzeit bei der örtlichen Zulassungsstelle eine entsprechende Änderung der Zulassungsbescheinigung beantragen. Diese Änderung ist grundsätzlich kostenpflichtig und kostet 10,20 Euro. Auf Anfrage des ADAC haben einige Bundesländer erklärt, für diese Änderung keine Gebühren zu erheben; ein Rechtsanspruch auf Kostenfreiheit besteht jedoch nicht. Mitglieder sollten daher direkt bei der für sie zuständigen Kfz-Zulassungsstelle abklären, inwieweit dort hierfür eine Gebühr erhoben wird.

 

Quelle: Juristische Zentrale des ADAC e.V.


Weitere interessante Themen für Sie

Oldtimermuseen

Schöne Oldtimermuseen und Sammlungen hier im Überblick. Mehr

Geschichte & Geschichten

Die Geschichte der Oldtimer und weitere interessante Themen zu historischen Fahrzeugen. Mehr

– Mein ADAC –

Oldtimer-Newsletter

Alles, was Ihr Liebhaberherz begehrt: Informationen rund um Technik, Toureninfos, Veranstaltungen usw. Kostenlos und aktuell! Mehr





– ADAC Produkte –

Maut & Vignetten

Vignetten und vergünstigte Mautkarten am besten schon vor Ihrer Reise besorgen. Mehr




Ihr Kontakt zum ADAC: Hilfe, Rat und Schutz für Ihre Mobilität