DruckenPDF

Der letzte seiner Art

Horch 306 Roadster

Schwarz-rot glänzt der Lack, unter der Haube schnurrt ein Acht-Zylinder Reihenmotor mit 3.450 ccm und 65 PS – die Schönheit des Horch 306 Roadster ist legendär, das Fahrzeug einzigartig.

Einzigartig im wahrsten Sinne des Wortes. Denn dieser Horch, Baujahr 1927, ist weltweit das letzte noch existierende Fahrzeug seiner Klasse. Aber nicht nur das macht ihn für seinen Besitzer so wertvoll: Lange hatte Josef Quernheim, Heizungsbaumeister aus Rennerod im Westerwald, nach einem Fahrzeug dieser Art gesucht. 1997 stieß er dann zufällig auf zwei junge Bastler, die dabei waren, das edle Gefährt von Grund auf zu restaurieren. Nur auf eine Fotografie hin beschloss der Oldtimer-Fan, den Wagen zu kaufen.

Jede Ausfahrt – dabei kommen etwa 1500 Kilometer im Jahr zusammen – wird zu einem Erlebnis: Um das nostalgische Flair der zwanziger Jahre wiederzubeleben, haben sich Josef Quernheim und seine Frau die passende Kleidung schneidern lassen. Verständlich, dass das Trio überall mit Begeisterung empfangen wird.

Der Horch ist und bleibt ein wahres Goldstück. 1927, als er die Werkstatt verließ, betrug sein Wert 22.500 Reichsmark. Das entsprach damals in etwa einem Einfamilienhaus mit Grund und allem dazugehörigen Luxus, so Josef Quernheim. Der heutige Wert der Rarität kann nur geschätzt werden.

Das Zweisitzer-Sportcabrio ist das älteste in Deutschland für den Straßenverkehr zugelassene Fahrzeug der Marke Horch. Für Josef Quernheim ist sein einzigartiges Liebhaberstück selbstverständlich unverkäuflich.


Weitere interessante Themen für Sie

Alpenstraßenbericht

Alpenstraßenbericht

Aktueller Straßenzustand auf 180 Alpenstraßen in Deutschland, Österreich, der Schweiz, Italien und Frankreich Mehr

Initiative Motorradsicherheit

Die Zahl der Verkehrstoten geht seit Jahren stark zurück, die der Motorrad-Opfer weniger.  Die Initiative »Motorradsicherheit« des ADAC soll helfen, die Unfallzahlen zu senken. Mehr

– Mitgliedschaft –

ADAC Plus-Mitgliedschaft

Auch als Old- und Youngtimerfahrer profitieren Sie von umfassendem Schutz auf Reisen. Mehr




Ihr Kontakt zum ADAC: Hilfe, Rat und Schutz für Ihre Mobilität