DruckenPDFBookmark

Kawasaki W 800

- Fahrbericht aus MOTORRAD 6/2011 -



Aus dem Land der aufgehenden Wonne schickt Kawasaki ein Motorrad zu uns, das Anmut und Stil verbindet. Die W 800 ist eine Augenweide mit Königswelle im echten 60er-Jahre-Geist. 


Süddeutschland, im Februar 2011. Ein sehr blauer Himmel überspannt Hügel und Täler als gewaltige Kuppel. Lässt hier bereits der heiß ersehnte Frühling seine Bande flattern? Diese Wärme, diese Sonne. Oder macht einem hier etwas ganz Anderes so wohlig-warm ums Herz? In Form von Anmut und Stil in Reinkultur. Authentisch, geschmackvoll, ansprechend, so steht die Kawasaki W 800 als Nachfolger der seligen 650er da.


Motorrad
Copyright: MOTORRAD, Motor Presse Stuttgart GmbH & Co. KG

Zwei Klicks für mehr Datenschutz
Bitte aktivieren Sie die Buttons, bevor Sie Ihre Empfehlung an Facebook, Twitter oder Google+ senden.
Hinweis: Durch Aktivieren der Buttons werden Informationen an Facebook, Twitter oder Google+ ins Ausland übertragen.
Details zum Datenschutz bei Nutzung der Gefällt-Mir-Buttons




Ihr Kontakt zum ADAC: Hilfe, Rat und Schutz für Ihre Mobilität