DruckenPDF

Aktueller Rückruf von Kawasaki

Kawasaki Z900 (ZR900B)

Anlass/Bauteil: Hinterradaufhängung kann kollabieren

Bau-Zeitraum: Modelljahre 2017 und 2018

Fahrgestellnummern: 
ZR900BH: JKAZR900BBDA00111~JKAZR900BBDA27835 
ZR900BJ: JKAZR900BBA000002~JKAZR900BBA001413

Anzahl betroffene Fahrzeuge: 2.380 (D)

Benachrichtigung der Halter über: Anschreiben durch Hersteller

Ergänzende Informationen: Die Montagebohrung der hinteren Stoßdämpfer-Zugstrebe am Rahmen kann sich weiten, wenn der hintere Stoßdämpfer ganz ausfedert. Dadurch kann die Hinterradaufhängung kollabieren und es besteht erhöhte Unfallgefahr. Die Reparaturmaßnahme besteht darin, den Rahmen zu prüfen und zusätzliche Verstärkungswinkel einzubauen. In dem eher unwahrscheinlichen Fall, dass ein Austausch des Rahmens erforderlich sein sollte, wird der Händler den Kunden entsprechend informieren. Die Aktion startete im November 2017 und ist für den Kunden kostenlos.

Kennzeichnung bearb. Fahrzeuge: Im Hersteller-Werkstattsystem (Code DAH 34) und am eingebauten Verstärkungswinkel

Weitere Infos zu Rückrufen erhalten Sie hier!


Zwei Klicks für mehr Datenschutz
Bitte aktivieren Sie die Buttons, bevor Sie Ihre Empfehlung an Facebook, Twitter oder Google+ senden.
Hinweis: Durch Aktivieren der Buttons werden Informationen an Facebook, Twitter oder Google+ ins Ausland übertragen.
Details zum Datenschutz bei Nutzung der Gefällt-Mir-Buttons


Ihr Kontakt zum ADAC: Hilfe, Rat und Schutz für Ihre Mobilität