DruckenPDFBookmark

Aktueller Rückruf von KTM

KTM 390 DUKE, 125 DUKE


Anlass/Bauteil: LED-Scheinwerfer kann kurzzeitig ausfallen


Bau-Zeitraum: Modelljahr 2017


Anzahl betroffene Fahrzeuge: 1.595 (Deutschland), 7.669 (weltweit)


Benachrichtigung der Halter über: Anschreiben durch Hersteller


Ergänzende Informationen: Es kann zu vereinzelten Neustarts des LED-Scheinwerfers kommen. Da dies unter Umständen zu sicherheitskritischen Situationen führen kann, muss die Software des Scheinwerfers umgehend auf den neuesten Stand aktualisiert werden. Die Aktion läuft seit 14.06.2017 und ist für den Kunden kostenlos.


Dauer des Werkstattaufenthalts: 0,5 Stunden


Kennzeichnung bearb. Fahrzeuge: Im Hersteller-Werkstattsystem und unter "Service" auf der KTM Homepage


Weitere Infos zu Rückrufen erhalten Sie hier!


Weitere interessante Themen für Sie

Tests für Motorrad & Roller

Motorrad- und Roller-Tests

Elektroroller, Airbagsysteme, Helme, Motorradnavis und mehr auf dem Prüfstand des ADAC mehr

Motorradreifen

Informationen zu Reifenfreigaben und Kennzeichnungen von Motorradreifen mehr

Zwei Klicks für mehr Datenschutz
Bitte aktivieren Sie die Buttons, bevor Sie Ihre Empfehlung an Facebook, Twitter oder Google+ senden.
Hinweis: Durch Aktivieren der Buttons werden Informationen an Facebook, Twitter oder Google+ ins Ausland übertragen.
Details zum Datenschutz bei Nutzung der Gefällt-Mir-Buttons

Ihr Kontakt zum ADAC: Hilfe, Rat und Schutz für Ihre Mobilität