DruckenPDFBookmark

Aktueller Rückruf von Yamaha


Yamaha Majesty S Typ SE81


Anlass/Bauteil: Ausfall des Tachometers


Fg.-Nr.: 

RKRSE811000001001 bis RKRSE811000006002 

RKRSE812000001001 bis RKRSE812000001540


Anzahl betroffene Fahrzeuge: 282 (D)


Benachrichtigung der Halter über: Anschreiben durch Hersteller


Rückrufart: Freiwillig, überwacht


Ergänzende Informationen: Es kann zum Ausfall des Tachometers kommen. Grund dafür ist das Kabel des Geschwindigkeitssensors. Das Kabel kann aus der Kabelführung rutschen und abknicken. Durch den Knick und die während der Fahrt aufkommenden Bewegungen des Kabels kann es zum Kabelbruch kommen, wodurch dann der Tachometer ausfällt. Die Korrektur beinhaltet die Montage eines neuen, modifizierten Geschwindigkeitssensors. Die Aktion läuft seit dem 14.12.2016 und ist für den Kunden kostenlos. Auf www.yamaha-motor.eu/de/services/modification-checker/index.aspx kann man prüfen, ob man betroffen ist. Falls ja, sollte man sich an den eigenen Yamaha-Vertragshändler wenden, der prüft, ob das Fahrzeug modifiziert wurde.


Dauer des Werkstattaufenthalts: 0,8 Stunden


Kennzeichnung bearbeiteter Fahrzeuge: Im Hersteller-Werkstattsystem


Weitere Infos zu Rückrufen erhalten Sie hier!


Weitere interessante Themen für Sie

Zwei Klicks für mehr Datenschutz
Bitte aktivieren Sie die Buttons, bevor Sie Ihre Empfehlung an Facebook, Twitter oder Google+ senden.
Hinweis: Durch Aktivieren der Buttons werden Informationen an Facebook, Twitter oder Google+ ins Ausland übertragen.
Details zum Datenschutz bei Nutzung der Gefällt-Mir-Buttons

Ihr Kontakt zum ADAC: Hilfe, Rat und Schutz für Ihre Mobilität