ADAC Mobilität 2040

Die Evolution der Mobilität

Digital und vernetzt – Jeder entscheidet für sich, wann, wie und wohin er sich bewegt – nach Möglichkeit in einer intakten Umwelt. Die Studie „Die Evolution der Mobilität“ wagt einen Ausblick bis ins Jahr 2040. Der ADAC wird zur zentralen Mobilitätsplattform. 

Einleitung

Individualisierung als Megatrend

Der Megatrend Individualisierung ist der wichtigste Treiber eines weiter wachsenden Mobilitätsbedarfs und eines vor allem auf individueller Fortbewegung basierenden Verkehrsaufkommens.

Motive und Bedürfnisse

Wer ist 2040 unterwegs?

Der Megatrend Individualisierung sorgt für eine neue Vielfalt an Lebensstilen und biografischen Mustern. Prägender als soziodemografische Merkmale werden Lebensstile und Lebensphasen sein.

Mobilitätstypen

Wie funktioniert die Mobilität der Zukunft?

Kennzeichnend für die Mobilität der Zukunft sind sieben Grundprinzipien. Sie beschreiben die zentralen Funktions-weisen, nach denen Mobilität funktioniert, organisiert und gestaltet wird.

Prinzipien

Mobilität wird multi-lokal

Mobilität findet auch 2040 immer noch vor allem in realen Räumen statt. Virtuelle Anwendungen werden physische Bewegung zwar teilweise ergänzen, aber nicht im großen Maßstab substituieren. 

Räume

Agenda für eine zukunftsweisende Mobilitätspolitik

Megatrends wie Individualisierung, Konnektivität, Urbanisierung und Neo-Ökologie bestimmen die Mobilität von morgen.

Implikationen