– ADAC Gebrauchtwagentest –

Renault Scénic (2003 - 2009)

Spätestens seit Modelljahr 2008 ein Geheimtipp

Der Wegbereiter der Kompakt-Van-Klasse erschien 2003 in der zweiten Auflage. Mit seiner vom Megane übernommenen, stilistisch umstrittenen Heckpartie konnte der Scenic zwar nicht den Markt im Sturm erobern, aufgrund seiner praktischen Konstruktion und der erheblich verbesserten Qualität war aber Renault ein sicheres, rundum ausgewogenes, sympathisches Familienauto für fünf Personen gelungen. Ab 2004 ergänzte der auch als Siebensitzer erhältliche Grand Scenic mit längerem Radstand das Angebot.

Empfehlung: Besonders empfehlenswert sind die ausgereiften Modelle ab Modelljahr 2008, die in der ADAC-Pannenstatistik hervorragende Ergebnisse erzielen. Die seit 2005 mit Partikelfilter erhältlichen Dieselmotoren verbinden gute Fahrleistungen mit sehr niedrigem Verbrauch und kultivierter Laufruhe.

Karosserievarianten: Grand Scenic mit längerem Radstand

Konkurrenten: Ford C-Max, Opel Zafira, VW Touran, Citroen C4 Picasso

Stärken

  • umfangreiche Ausstattung
  • viel Platz, hohe Variabilität
  • ausgewogene Federung
  • Dieselmotor mit Filter
  • sichere Fahreigenschaften
  • sehr gut beim EuroNCAP-Crash
  • großes Werkstattnetz

Schwächen

  • Lenkrad zu tief
  • hinten kurze Kopfstützen

Weitere interessante Themen für Sie

Rechtsanwältin

Rechtsberatung

Für ADAC Mitglieder kostenfrei: kompetente juristische Beratung. Ob Knöllchen, Unfall, verpatzter Urlaub - Wir helfen gerne! Mehr
Paragraph

ADAC Urteilsdatenbank

Sie haben ein rechtliches Problem und möchten wissen, wie es von den Gerichten gelöst wird? Hier können Sie recherchieren. Mehr

Rund um den Reifen

Rund und schwarz sind sie, womit aber beileibe nicht alles gesagt ist, denn die Bandbreite der Fragen rund um die Bereifung ist enorm. Mehr

Reparatur, Pflege & Wartung

All zu viel Zuwendungen brauchen unsere Autos, dank moderner Technik, eigentlich nicht. Manchmal ist aber doch Eigeninitiative gefragt. Mehr



– Mein ADAC –

Bankeinzugs-Service

Stellen Sie die Zahlung Ihrer Mitgliedsbeiträge auf Bankeinzug um. Als Dankeschön wartet eine 10,– € Tankkarte. Mehr




Ihr Kontakt zum ADAC: Hilfe, Rat und Schutz für Ihre Mobilität