DruckenPDF

- Berechnungs – Grundlagen für die standardisierte Kostenberechnung -

ADAC Autokosten


Haltedauer

2-5 Jahre (Standard 4 Jahre)

Fahrleistung

5.000 - 60.000 km pro Jahr bis max. 160.000 Gesamt-km

(Standard 15.000 km pro Jahr)

Grundpreis

Unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers

Fixkosten

  • Haftpflichtversicherung mit unbegrenzter Deckungssumme, Beitragssatz 50%, Regionalklasse R6 sowie die jeweilige Typklasseneinstufung.
  • Vollkaskoversicherung mit 500 Euro Selbstbeteiligung, Beitragssatz 50%, Regionalklasse R4 sowie die jeweilige Typklasseneinstufung. Es werden Normaltarife der ADAC-Autoversicherung ohne Zusatzrabatte wie z.B. Garage oder Wenigfahrer sowie Mitgliederrabatte bei jährlicher Zahlungsweise sowie durchschnittlichen Regionalklassen angesetzt.
  • Kraftfahrzeugsteuer (etwaige Steuerbefreiungen sind berücksichtigt)
  • Eine Pauschale von 200 Euro jährlich für allgemeine Kosten wie z.B. Parkgebühren, Landkarten, HU/AU usw.

Haben Sie eine Garage oder einen Stellplatz, sollten Sie auch eine eventuell hierfür anfallende Miete anteilig auf die monatlichen Fixkosten aufschlagen.

Werkstattkosten

  • Ölwechsel und Inspektionen: Unterschiedliche Wartungsintervalle und -umfänge gemäß Herstellervorgaben sowie Material- und Arbeitskosten sind berücksichtigt.
  • Typische Verschleißreparaturen, die nach Erfahrungen des ADAC besonders häufiganfallen, z.B. Auspuff oder Bremsen, eine neue Batterie, Glühlampen etc.
  • Kosten für Reifenersatz auf Basis vom ADAC geschätzter Reifenlaufleistungen (Erfahrungswerte) sowie durchschnittlicher Reifenpreise der jeweiligen Seriengrößen.
  • Zusätzliche, vom ADAC festgelegte Reparaturkostenpauschale, gestaffelt nach Fahrzeugklassen, ab einer Haltedauer von über drei Jahren oder einerGesamtlaufleistung ab 80.000 km.

Zur Berechnung der Werkstattkosten legen wir die durchschnittlichen Werkstattstundensätze nach Angaben der jeweiligen Hersteller, inkl. 19% MwSt. zugrunde.

Betriebskosten

  • Kraftstoffkosten, ermittelt aus dem Kraftstoffverbrauch nach dem EU-Fahrzyklus und den zum Zeitpunkt der Aktualisierung durchschnittlichen Kraftstoffpreisen je Liter - Normalbenzin 1,53 Euro, Super 1,53 Euro, SuperPlus 1,63 Euro, Diesel 1,40 Euro, Bio- Ethanol 1,12 Euro, Autogas 0,77 Euro, Erdgas 1,00 Euro /kg und Strom 0,24 Euro /kWh.
  • Nachfüllkosten für Motoröl
  • Eine Pauschale für Wagenwäsche/Pflege in Höhe von 250 Euro pro Jahr.

Wertverlust

Die Wertverlustangaben werden aus den Gebrauchtwagenpreisnotierungen der Deutschen Automobil Treuhand (DAT) abgeleitet. Dabei achten wir zusätzlich auf preismindernde Modellwechsel, die evtl. im Berechnungszeitraum stattfinden werden. Der Basispreis für die Ermittlung des Restwertes ist die unverbindliche Preisempfehlung ab Werk, auf die eine vom ADAC ermittelte Ausstattungspauschale aufgeschlagen wird, welche sich aus klassenüblichen Komfort- und Sicherheits-Extras wie z.B. Klimaanlage, Metallic-Lackierung, Fahrdynamikregelung u.v.m. zusammensetzt - also Extras, welche den Wertverlust zum Teil positiv beeinflussen.


Auf diesen Preis schlagen wir 1.000 Euro für sinnvolle Extras wie z.B. eine Klimaanlage, Schiebedach, Metallic-Lackierung oder auch ein (höherwertiges) Radio - also Extras, welche den Wertverlust positiv beeinflussen. Die Kosten für Überführung und Zulassung haben wir pauschal mit 500 Euro angesetzt.

Finanzieren Sie beispielsweise den Kauf des Fahrzeuges mittels Kredit oder greifen Ihr Sparguthaben deswegen an, sollten Sie auch die Zinsen hierfür, die übrigens in unseren Standardberechnungen nicht berücksichtigt sind, in Ihre Kalkulation mit einbeziehen.


Möchten Sie die Autokosten mit anderer Fahrleistung, Haltedauer bzw. mit Ihren individuellen Kostenvorgaben wissen? Unter der Service-Nummer 0180 - 5 10 11 12 (14 Cent/Min. aus dem Festnetz der Dt. Telekom) erhalten ADAC Mitglieder eine kostenlose Einzelberechnung.

Weitere interessante Themen für Sie

Werkstatt-Tipps

Von der Auftragserteilung bis zur Zahlung: Alles, was Sie im Umgang mit Werkstätten wissen müssen. Mehr

Gebraucht oder neu?

Worauf müssen Sie achten, wenn Sie ein neues Auto oder einen Gebrauchtwagen kaufen? Infos und Rechtstipps. Mehr

ADAC Crashtests

Crashtests demonstrieren auch, welche Hersteller ihre Hausaufgaben gemacht haben; aber auch, was man selbst falsch machen kann. Mehr

Spritspar-Tipps

Spezielle Tipps: Aus Tests sowie Erfahrungswerten des ADAC Spritspar-Trainings zusammen gestellt. Mehr

– ANZEIGE –

Der ADAC AutoKredit

So flexibel wie Ihr Antrieb. Egal ob Diesel, Benzin, Erdgas oder Elektro. Der ADAC AutoKredit bietet Ihnen günstige Zinsen und hohe Sicherheit. Exklusiv für Mitglieder. Mehr





– Mitgliedschaft –

Mitglieder-Rabatte

Zeigen Sie Ihre ADAC Clubkarte und profitieren Sie weltweit von zahlreichen Ermäßigungen für ADAC Mitglieder. Mehr




Ihr Kontakt zum ADAC: Hilfe, Rat und Schutz für Ihre Mobilität