DruckenPDF

Wacken: Festival behindert Verkehr

02.08.2016

Konzert

Das Open-Air-Event in Wacken: Für den umliegenden Verkehr muss mit Staus gerechnet werden.

Von 4. bis 6. August herrscht wieder Ausnahmezustand rund um das Dorf Wacken. Zehntausende Heavy-Metal-Fans treffen sich dort auf einem Musik-Festival.
 
Autofahrer, die Anfang August zwischen Itzehoe und Heide in Schleswig-Holstein unterwegs sind, sollten sich auf mehr Verkehr und Staus einstellen. Der Grund: Etwa 75.000 Heavy-Metal-Fans werden rund um das erste August-Wochenende zum Festival "Wacken 2016" erwartet.

Lauter als die Hölle 
Das Dorf Wacken liegt rund 20 Kilometer westlich von Itzehoe. Aufgrund des hohen Besucherandrangs und des lebhaften Urlaubsreiseverkehrs sind auch Störungen auf der A23 Hamburg-Heide zu erwarten. Um den Besucheransturm in den Griff zu bekommen, fährt vom Bahnhof in Itzehoe regelmäßig ein Shuttle-Bus.

Das legendäre Open-Air-Event mit dem Motto "Louder than Hell" (Lauter als die Hölle) gilt nach Veranstalterangaben als größtes Heavy-Metal-Ereignis der Welt. 1990 begann alles mit 800 Metal-Fans. Inzwischen kommen mehr als 75.000 Hardrock-Anhänger aus dem In- und Ausland. Die Tickets für das dreitägige Spektakel sind seit Monaten ausverkauft.


Hinweis


War dieser Artikel für Sie hilfreich?
0 von 0 Nutzern fanden diesen Artikel hilfreich

Zwei Klicks für mehr Datenschutz
Bitte aktivieren Sie die Buttons, bevor Sie Ihre Empfehlung an Facebook, Twitter oder Google+ senden.
Hinweis: Durch Aktivieren der Buttons werden Informationen an Facebook, Twitter oder Google+ ins Ausland übertragen.
Details zum Datenschutz bei Nutzung der Gefällt-Mir-Buttons

– Reise & Freizeit –

Ihre Route in ADAC Maps

Ermitteln Sie Tankstellen und Raststätten entlang Ihrer Route oder zu Ihrem Reiseziel mit vielen nützlichen Informationen. Mehr




Ihr Kontakt zum ADAC: Hilfe, Rat und Schutz für Ihre Mobilität