DruckenPDF

Autoverkauf: Angebot per Visitenkarte

KarteAutokauf

Die meisten Autobesitzer kennen sie, vielen sind sie lästig: Visitenkarten von Autohändlern am Fahrzeug. Doch nicht alle Angebote sind unseriös. Meist verbergen sich hinter den Angeboten Händler, die Autos für den Export suchen. Wir sagen Ihnen, worauf Sie achten sollten.


Lässt sich ein Autofahrer bei einem ernst gemeinten Angebot auf Verhandlungen ein, sollte er den Preis nicht wegen angeblicher Mängel herunterhandeln lassen und das Fahrzeug unter Wert verkaufen. Unser Tipp: Vorab erkundigen, wie viel der Wagen wert ist. Geschäfte lohnen sich für die Händler nur, wenn kein allzu hoher Erlös beim Verkauf des Gebrauchtwagens zu erwarten ist. 


Autobesitzer sollten sich auch nicht unter Druck setzen lassen, wenn sie von den Händlern etwa zu einer schnellen Entscheidung gedrängt werden. Dann sollten Betroffene lieber Abstand vom Verkauf nehmen.


Mögliche Fallen bedenken

Auf Nummer sicher gehen Autobesitzer, wenn sie das Fahrzeug vor dem Verkauf selbst abmelden. Ansonsten besteht die Gefahr, dass sie weiterhin für die Versicherung und Kfz-Steuer zahlen - etwa, wenn der Käufer den Wagen nicht ummeldet oder plötzlich nicht mehr auffindbar ist. 


Der Verkauf des Fahrzeugs sollte immer schriftlich, etwa mit einem Mustervertrag, festgehalten werden. Ratsam ist es, sich das Geld am Schalter einer Bank übergeben zu lassen um auszuschließen, dass es sich um Falschgeld handelt. Schecks, Anzahlungen oder Überweisungen sind nicht empfehlenswert.


Zudem ist die Telefonnummer auf den Angebotskärtchen immer zu prüfen. Manchmal handelt es sich nicht um Festnetz- oder Handynummern, sondern um kostenpflichtige und kostspielige Rufnummern.


Hinweis


War dieser Artikel für Sie hilfreich?
257 von 276 Nutzern fanden diesen Artikel hilfreich

Zwei Klicks für mehr Datenschutz
Bitte aktivieren Sie die Buttons, bevor Sie Ihre Empfehlung an Facebook, Twitter oder Google+ senden.
Hinweis: Durch Aktivieren der Buttons werden Informationen an Facebook, Twitter oder Google+ ins Ausland übertragen.
Details zum Datenschutz bei Nutzung der Gefällt-Mir-Buttons

– Reise & Freizeit –

Ihre Route in ADAC Maps

Ermitteln Sie Tankstellen und Raststätten entlang Ihrer Route oder zu Ihrem Reiseziel mit vielen nützlichen Informationen. Mehr




Ihr Kontakt zum ADAC: Hilfe, Rat und Schutz für Ihre Mobilität