DruckenPDF

Skoda Rapid Spaceback: Günstiger Golf-Konkurrent



Mit Steilheck in die Kompaktklasse: Der Rapid Spaceback setzt auf die klassischen Skoda-Werte wie beispielsweise viel Platz im Inneren und im Kofferraum - doch auch optisch macht der Tscheche einen guten Eindruck.


Mit dem Rapid Spaceback hat Skoda nun einen direkten Konkurrenten zum Golf, zumindest was die Karosserieform angeht. Die Platzverhältnisse im Inneren fallen sowohl vorn als auch hinten etwas geringer aus als beim Golf, das Ladeabteil ist allerdings um rund 75 Liter größer. 


Deutliche Unterschiede sind jedoch besonders bei der Materialqualität im Innenraum erkennbar. Hier sind alle Kunststoffe hart und kratzempfindlich, lediglich eine Alu-Applikation wertet das Interieur optisch auf. Darüber hinaus hat nur der Fensterheber auf der Fahrerseite eine Abwärtsautomatik, ein zuverlässiger Einklemmschutz fehlt bei allen Fensterhebern. 


Die Fahrwerksabstimmung hat Skoda zwar recht straff gewählt, dennoch bietet der Spaceback noch genügend Federungskomfort - adaptive Dämpfer gibt es für den Rapid aber nicht. Der 1.2-l-TSI-Motor mit einer Maximalleistung von 105 PS reicht vollkommen aus, ein Sportler ist der Rapid damit jedoch nicht. 


Besondere Glanzpunkte kann der Skoda im EcoTest nicht setzen, ein Durchschnittsverbrauch von 5,8 Liter Super auf 100 Kilometer geht aber in Ordnung. Gegen Aufpreis ist das "Green-tec"-Paket (u.a. Start-Stopp) erhältlich, das den Kraftstoffverbrauch noch etwas senken sollte. 


Zu haben ist der Rapid Spaceback in der getesteten Variante ab 20.090 Euro - damit ist er zwar etwas günstiger als ein vergleichbarer Golf, präsentiert sich aber nicht so hochwertig.


Karosserievarianten: Limousine


Konkurrenten: u.a. Audi A3 Sportback, BMW 1er, Ford Focus, Hyundai i30, Mazda 3, Opel Astra, Seat Leon, Toyota Auris, VW Golf                    


Stärken: 

     hohe Reichweite

     Xenonlicht (optional) 

     gute Bremswirkung  

     gute Wirtschaftlichkeit



Schwächen:  


     billig wirkende Materialqualität im Innenraum   

     Außenspiegel ohne zusätzliche asphärische Bereiche

     kein Fenstereinklemmschutz



Interessanter Link



– Reise & Freizeit –

ADAC Staukalender

Verbringen Sie Ihre Autofahrt nicht im Stau. Unser Staukalender zeigt Ihnen, wann mit hohem Verkehrsaufkommen zu rechnen ist. Mehr




Ihr Kontakt zum ADAC: Hilfe, Rat und Schutz für Ihre Mobilität