DruckenPDF

Neuer Opel Corsa: Kleiner Ausweichkönig

Die fünfte Generation des Corsa ist im Vergleich zum Vorgänger nur um wenige Millimeter gewachsen und präsentiert sich mit dem aktuellen Markengesicht, das stark an den kleineren Adam erinnert. Vor allem das Fahrverhalten überrascht positiv.


Das Interieur des Corsa orientiert sich unter anderem mit der Anordnung des optionalen Multimediasystems "IntelliLink" ebenfalls am kleineren Bruder Adam, wirkt solide verarbeitet und ist optisch ansprechend. Der Ein-Liter-Dreizylinder wird per Turbolader beatmet. Dadurch leistet er 66 kW/90 PS, die für durchschnittliche Fahrleistungen ausreichen. Mit einem mittleren Testverbrauch von 5,1 l/100 km im ADAC EcoTest reicht es zu einer Vier-Sterne-Bewertung. 


Sanfter Motorlauf


Das Triebwerk wurde sauber vom Innenraum entkoppelt - von einem ruppigen Motorlauf, wie er bei Dreizylindern gerne vorkommt, merkt man im Corsa nichts. Überzeugend ist die optional erhältliche Sicherheitsausstattung. Ordert man die Frontkamera, ist der Corsa mit einer Abstandsanzeige und Kollisionswarnung, einer gut funktionierenden Verkehrszeichenerkennung und einer Spurverlassenswarnung ausgestattet. In Verbindung mit dem optionalen Bi-Xenonlicht besitzt der Opel zudem einen Fernlichtassistenten. 


Gegen weiteren Aufpreis ist auch ein Totwinkelwarner erhältlich. Das ist ein sehr umfangreiches Angebot für einen Kleinwagen - nur ein City-Notbremsassistent fehlt im Angebot. Ein Grundpreis von 16.740 Euro für den fünftürigen Corsa 1.0 DI Turbo in Edition-Ausstattung kann akzeptiert werden. Die Grundausstattung ist reichhaltig.


Karosserievarianten: Dreitürer


Konkurrenten: u. a.: Audi A1, Citroen C3, Ford Fiesta, Mini One; Peugeot 208, Seat Ibiza, VW Polo

Stärken


  • hoher Sicherheitsstandard
  • sehr gutes Resultat beim ADAC Ausweichtest
  • niedrige Fixkosten


Schwächen


  • mittlere Kopfstütze im Fond kostet Aufpreis
  • großer Wendekreis
  • hohe Werkstattkosten


Zum ausführlichen Test (pdf) mit allen Details


Interessanter Link



– Reise & Freizeit –

ADAC Staukalender

Verbringen Sie Ihre Autofahrt nicht im Stau. Unser Staukalender zeigt Ihnen, wann mit hohem Verkehrsaufkommen zu rechnen ist. Mehr




Ihr Kontakt zum ADAC: Hilfe, Rat und Schutz für Ihre Mobilität