DruckenPDF

So sitzen Sie im Auto richtig

01.08.2016

Die meisten Autofahrer haben es im Gefühl, wie sie ihren Sitz am besten einstellen. Ob die gewählte Position aber wirklich die optimale ist? Wir zeigen Ihnen, was Sie beachten sollten, um den Rücken zu entlasten und in Notsituationen jeden nötigen Handgriff machen zu können.


Im Video: Unsere Tipps, wie Sie im Auto richtig sitzen. 


Sitzfläche

  • Wählen Sie bei der Sitzhöhenverstellung eine Position, in der Sie gut rundum sehen und die Instrumente gut ablesen können. Anhaltspunkt: die Augen etwa auf halber Höhe der Frontscheibe.
  • Die Vorderkante des Sitzes sollte nicht zu weit nach oben gestellt werden, damit die Oberschenkel nicht abgeschnürt werden.
  • Die Sitzfläche sollte einige Zentimeter vor der Kniekehle enden.
  • Rutschen Sie mit dem Gesäß so nah wie möglich an die Rückenlehne.
  • Fahren Sie die Sitzfläche nur so weit nach hinten, dass die Knie beim Durchtreten der Pedale nicht durchgestreckt sind. Der rechte Oberschenkel sollte das Polster nicht eindrücken.


Rückenlehne

  • Sitzen Sie möglichst aufrecht, das schont den Rücken und verringert den Abstand zur Kopfstütze. 
  • Die Schulterblätter sollten stets Kontakt mit der Lehne haben – auch wenn Sie gerade lenken.
  • Falls vorhanden, passen Sie die Lordosenstütze an die Wirbelsäule an.


Lenkrad

  • Sie sollten das Lenkrad so einstellen, dass Sie die Armaturen gut ablesen können.
  • Die Schultern dürfen selbst dann nicht den Lehnenkontakt verlieren, wenn Sie das Handgelenk probehalber oben auf den Lenkradkranz legen.
  • Mit der 9/3-Uhr-Lenkrandhaltung beherrscht der Fahrer sein Fahrzeug am besten und kann am schnellsten reagieren. Zudem bietet diese Haltung optimalen Schutz bei einem aufgehenden Fahrerairbag.


Kopfstütze

  • Um beim Heckaufprall optimal geschützt zu sein, sollte die Kopfstütze so hoch wie möglich, bis maximal zur Kopfoberkante eingestellt sein. Durch eine steil eingestellte Lehne rückt die Kopfstütze zudem nah an den Hinterkopf.

ADAC Newsletter

Kostenlose, nützliche Informationen per E-Mail – einfach abonnieren und immer auf dem Laufenden bleiben.


Interessanter Link


Hinweis


War dieser Artikel für Sie hilfreich?
105 von 130 Nutzern fanden diesen Artikel hilfreich

Zwei Klicks für mehr Datenschutz
Bitte aktivieren Sie die Buttons, bevor Sie Ihre Empfehlung an Facebook, Twitter oder Google+ senden.
Hinweis: Durch Aktivieren der Buttons werden Informationen an Facebook, Twitter oder Google+ ins Ausland übertragen.
Details zum Datenschutz bei Nutzung der Gefällt-Mir-Buttons

– Reise & Freizeit –

Ihre Route in ADAC Maps

Ermitteln Sie Tankstellen und Raststätten entlang Ihrer Route oder zu Ihrem Reiseziel mit vielen nützlichen Informationen. Mehr




Ihr Kontakt zum ADAC: Hilfe, Rat und Schutz für Ihre Mobilität