DruckenPDF

Die 10 schlimmsten Staufallen

Der Reiseverkehr auf den deutschen Autobahnen hat an den vergangenen Wochenenden massive Ausmaße angenommen. Tausende von Staus bremsten den Urlauberverkehr.


Von den 3640 Staus, die der ADAC am ersten August-Wochenende zählte, gab es die meisten am Freitag (1900), gefolgt vom Sonntag (940) und Samstag (800). 91 Staus hatten eine Länge von mehr als zehn Kilometern.


Verantwortlich für den kilometerlangen Stillstand auf den Autobahnen sind neben dem hohen Verkehrsaufkommen und Unfällen auch Baustellen. Rund 400 aktive Baustellen mit einer Gesamtlänge von etwa 800 Kilometern gibt es derzeit auf deutschen Autobahnen. 


Auch an diesem Wochenende erwartet der ADAC ein enorm starkes Verkehrsaufkommen. Viele Urlauber, unter anderem aus Hessen, Rheinland-Pfalz, Sachsen, Thüringen, dem Saarland und Teilen der Niederlande sind bereits auf dem Heimweg. Dort enden in Kürze die Sommerferien. Die Blechkolonnen in Richtung Urlaubsgebiete reißen auch nicht ab, da in Nordrhein-Westfalen, Baden-Württemberg und Bayern die Ferien noch in vollem Gange sind.


Unsere Infografik (pdf) zeigt zehn Baustellen im Fernstraßennetz, die den Verkehr in ganz besonderem Maße bremsen und für lange Wartezeiten sorgen.


– Mitgliedschaft –

Vorteile bei Shell

Mitglieder sparen an allen teilnehmenden Stationen in Deutschland 1 Cent* pro Liter Kraftstoff. Mehr





Ihr Kontakt zum ADAC: Hilfe, Rat und Schutz für Ihre Mobilität