DruckenPDF

EM 2016: Public Viewing beim Camping

01.07.2016

public_viewing

Auch auf dem Campingplatz macht Public Viewing Spaß.

Public Viewing während der EM 2016 in Frankreich ist für viele ein Muss - auch im Urlaub. Für Fußballfans hat der ADAC Campingplätze zusammengestellt, die Public Viewing anbieten - was EM-Camper beachten müssen.
 
Für Camper, die im Frankreich-Urlaub nicht live im Stadion dabei sein können und trotzdem bei den Spielen der Lieblingsmannschaft mitfiebern wollen, bietet der ADAC eine umfassende Übersicht zum Public Viewing. Über 150 Plätze europaweit, die EM-Übertragungen im Public Viewing anbieten, finden Camper auf einen Blick auf dem Campingportal des ADAC.


EM 2016: ADAC-Tipps für Camper


Wer den Campingurlaub in Frankreich mit der Fußball-EM verbinden möchte, findet dort auch alle wichtigen Informationen. Für Fans hat der Club zudem die Campingplätze in der Nähe der Fußballstadien zusammengestellt. Als Ausgangspunkte für den Stadionbesuch eignen sich folgende Campingplätze:

Paris - Stade de France
Camping International
mit guter S-Bahn-Anbindung

Paris - Parc de Princes
Huttopia Camping Versailles
Nahverkehr-Haltestelle in 400 Meter

Lyon - Parc Olympique Lyonnais
Camping Indigo International Lyon
an der Autobahn gelegen, Nahverkehr-Haltestelle in 100 Meter

Bordeaux - Stade Matmut Atlantique
Camping de Bordeaux Lac
günstiger Ausgangspunkt für Lyon-Besuche, Nahverkehr-Haltestelle in 100 Meter

Toulouse - Stade Ernest Wallon
Camping Caravaning de Rupé
Nahverkehr-Haltestelle in 300 Meter

Nizza - Allianz Riviera
Camping Magali
Nahverkehr-Haltestelle in 50 Meter

Freies Campen ist in Frankreich nur sehr eingeschränkt erlaubt. Aus Sicherheitsgründen rät der ADAC, nur bewachte Camping- oder Stellplätze anzusteuern. Von Übernachtungen auf Rastplätzen, insbesondere entlang der Autobahnen in der Nord-Süd-Richtung nach Südfrankreich und im gesamten Süden Frankreichs, rät der ADAC wegen Aktivitäten organisierter Banden dringend ab. Weitere Informationen finden Camper hier.


EM 2016: Public Viewing für Camper

Für Fahrer von Gespannen gibt es in Frankreich keine ausdrückliche gesetzliche Regelung, wonach die Anhängerkupplung bei abgekoppelten Anhänger abgenommen werden muss. Wenn die Anhängerkupplung allerdings das Kennzeichen verdeckt, liegt es immer im Ermessen der Polizei hier dennoch ein Bußgeld zu erheben.



Hinweis


War dieser Artikel für Sie hilfreich?
0 von 0 Nutzern fanden diesen Artikel hilfreich

Zwei Klicks für mehr Datenschutz
Bitte aktivieren Sie die Buttons, bevor Sie Ihre Empfehlung an Facebook, Twitter oder Google+ senden.
Hinweis: Durch Aktivieren der Buttons werden Informationen an Facebook, Twitter oder Google+ ins Ausland übertragen.
Details zum Datenschutz bei Nutzung der Gefällt-Mir-Buttons

– Reise & Freizeit –

Ihre Route in ADAC Maps

Ermitteln Sie Tankstellen und Raststätten entlang Ihrer Route oder zu Ihrem Reiseziel mit vielen nützlichen Informationen. Mehr




Ihr Kontakt zum ADAC: Hilfe, Rat und Schutz für Ihre Mobilität