DruckenPDF

Neuausrichtung der ADAC Motorwelt

Die ADAC Motorwelt erreicht jeden Monat über 15 Millionen Leser. Nach einer großen Mitgliederbefragung und Neukonzeption arbeitet die Redaktion an der neuen Motorwelt, die im Februar 2016 erstmals erscheinen wird. Lesen Sie hier, was anders wird.



Modern, hochwertig, informativ und aktuell – so wünschen sich die Leser der Motorwelt ihr Mobilitätsmagazin. Das ergab eine repräsentative Befragung unter ADAC Mitgliedern. Dadurch haben wir erfahren, was Ihnen am Heft gefällt – und was wir noch verbessern können. Auf der Grundlage dieser zahlreichen Informationen hat die Redaktion das Konzept der aktuellen Motorwelt noch einmal optimiert.

Neues Konzept, mehr Inhalte
Die Optik der neuen ADAC Motorwelt ist übersichtlich, modern und einladend. Sie reicht vom neu gestalteten, doppelseitigen Inhaltsverzeichnis über Reportagen, große Grafiken zu technischen Themen, Reisespecials bis hin zu attraktiveren Werbeanzeigen. Sie bietet dem Leser relevante Inhalte zu allen Themen rund um Mobilität in 10 Ausgaben mit je einem Doppelheft im Juli/August und im Dezember/Januar. Der Regionalteil wurde komplett überarbeitet: Mitglieder finden zukünftig auf vier statt bisher zwei Seiten regionenspezifische Inhalte.

Verbraucherschutz vor Werbung
Tests, Service und Empfehlungen: Die neue Motorwelt wird weiterhin vermehrt Verbraucherschutz transportieren. Um dabei starke Glaubwürdigkeit zu beweisen, ist es wichtig, nicht in Interessenskonflikte zu kommen, zum Beispiel in Bezug auf Werbung: Wenn künftig also Reifentests veröffentlicht werden, wird es im selben Heft keine Werbeanzeigen für Reifenhersteller geben. Außerdem wird die Anzahl der Werbung deutlich reduziert, der Anteil von redaktionellem Inhalt wird auf 60 Prozent erhöht. Bisher war das Verhältnis von Redaktion und Werbung 50:50.

Mehr Informationen und anschauliche Layoutbeispiele finden Sie in der aktuellen November-Printausgabe und dem E-Paper der ADAC Motorwelt auf S. 76/77.



– Mitgliedschaft –

Vorteile bei Shell

Mitglieder sparen an allen teilnehmenden Stationen in Deutschland 1 Cent* pro Liter Kraftstoff. Mehr




Ihr Kontakt zum ADAC: Hilfe, Rat und Schutz für Ihre Mobilität