DruckenPDF

Tipps für die Motorradsaison

Motorradfahren im Frühling heißt: endlich wieder Fahrspaß auf zwei Rädern – aber bitte sicher. Der ADAC gibt Tipps zum gelungenen Start in die Motorradsaison 2014.

Der Club empfiehlt, sich auf das Motorradfahren nach der Winterpause gut vorzubereiten. Die wichtigsten Tipps für eine sichere Zweiradsaison:

  • Vor der ersten Fahrt müssen alle technischen und sicherheitsrelevanten Bestandteile der Maschine überprüft werden. Mängel umgehend beseitigen, damit jederzeit gestartet werden kann.
  • Der geübte Motorradfahrer weiß, dass richtige Kleidung eine Voraussetzung für sicheres Fahren ist. Neben Helm und Handschuhen sind eine warme Kombi sowie Nierengurt bzw. Rückenprotektor gerade in der Übergangsjahreszeit unverzichtbar. Kontrastreiche Kleidung machen Motorradfahrer für andere Verkehrsteilnehmer noch besser sichtbar. Das Anti-Beschlag-Visier sollte auf Kratzer untersucht und im Zweifelsfall ausgetauscht werden.
  • Reaktions- und Wahrnehmungsvermögen müssen erst wieder aufgefrischt werden. Lange und anspruchsvolle Ausflüge wie Berg- und Passfahrten sollten deshalb anfangs vermieden werden. Besser ist es, Körper und Geist bei gemächlichem Einrollen nach und nach wieder an die Fahrdynamik zu gewöhnen.
  • Bei den ersten Ausflügen sollten Zweiradfahrer möglichst defensiv fahren. Autofahrer haben sich noch nicht an die Motorräder auf den Straßen gewöhnt und unterschätzen oftmals deren Geschwindigkeit und Beschleunigungsvermögen. Für viele Autofahrer ist es schwierig, sich bei Ausweich- und Bremsmanövern in die Motorradfahrer hineinzuversetzen. Darum: Im eigenen Interesse rücksichtsvoll und vorausschauend fahren.
  • Eine defensive Fahrweise ist auch deshalb angebracht, weil es vor allem in Waldstücken und auf Brücken morgens noch feuchte und eisglatte Straßenabschnitte geben kann. Schlaglöcher sowie liegengebliebener Streusplitt können für Zweiradfahrer verhängnisvoll werden.

Ob Fahranfänger oder alter Hase, für den sicheren Umgang mit dem Motorrad gibt es beim ADAC Fahrsicherheitstrainings. Mehr Info dazu finden Sie hier. Auch für Wiedereinsteiger, die derzeit über keine eigene Maschine verfügen, gibt es spezielle Trainings.

Weitere Infos finden Sie unter www.adac.de/motorrad.

Mehr zum Thema

 



Ihr Kontakt zum ADAC: Hilfe, Rat und Schutz für Ihre Mobilität