DruckenPDF

ADAC Kundenbarometer: Sieger aller Klassen

 

Wie zufrieden sind Deutschlands Autofahrer? Wir fragten 20.000 Fahrzeugbesitzer im ADAC Kundenbarometer, was sie von ihrer Marke halten: BMW und Audi schneiden am besten ab, doch Honda und Toyota holen auf.

 

Den besonderen Moment, wenn einem der Händler den Schlüssel für den neuen Wagen übergibt, vergisst wohl kein Kunde so schnell. Doch was ist, wenn der Stolz und die spontane Freude über das eigene Auto verflogen sind? Der ADAC fasste nach und befragte 20.000 Besitzer nach den Stärken und Schwächen ihrer Modelle.


Im Detail ging es zum Beispiel darum, wie die Kunden Verarbeitung, Preis/Leistung oder Technik bewerten. Und: Wie steht es um die Qualität und den Service? Da die Umfrage jedes Jahr stattfindet, lassen sich auch Trends für Marken und einzelne Modelle erkennen.


Bei den Marken konnten sich BMW und Audi ganz vorn behaupten. Honda und Toyota eroberten diesmal Platz 3 und 4 – damit überholten die beiden in nur einem Jahr Mini, Mercedes, Volvo, VW und Mazda.


Doch was ist das Geheimnis des Erfolgs von Honda und Toyota? Die beiden Aufsteiger aus Fernost machen vor allem im wichtigen Bereich Service Plätze gut: Sowohl die Beratungs- und Servicequalität beim Autokauf als auch die Werkstattleistungen bei Wartung und Reparaturen bewerten die Fahrzeugbesitzer deutlich besser als noch im Vorjahr.


Und wie sieht es bei den einzelnen Modellreihen aus? Gibt es einen strahlenden Sieger? Ja. Am zufriedensten mit ihrem Auto sind klassenübergreifend die Besitzer des Audi A6. Zwei BMW liegen im Gesamtfeld knapp dahinter: der 5er als Zweitplatzierter in der oberen Mittelklasse und der Vorjahressieger X3 bei den SUV.


Ein kurioses Auf und Ab erlebt Mercedes: Mit der B-Klasse (Vans) machen die Schwaben gleich 8 Plätze gut – sie ist damit der erfolgreichste Aufsteiger der Umfrage. Dagegen rutscht die (alte) A-Klasse (untere Mittelklasse) um 6 Plätze ab – größere Verluste hat in diesem Jahr kein anderes Modell eingefahren.


Wo die einzelnen Modellreihen in ihrer jeweiligen Klasse platziert sind und wie sie sich gegenüber dem Vorjahr entwickelt haben, können Sie unseren Tabellen unter www.adac.de/kundenbarometer entnehmen.


FAZIT: BMW und Audi an der Spitze beweisen im ADAC Kundenbarometer Kontinuität. Doch der rasante Aufstieg von Honda und Toyota zeigt, dass sich auch Premiummarken nicht allzu lang auf ihren Lorbeeren ausruhen sollten.

Text: Klaus Brieter



– Reise & Freizeit –

ADAC Staukalender

Verbringen Sie Ihre Autofahrt nicht im Stau. Unser Staukalender zeigt Ihnen, wann mit hohem Verkehrsaufkommen zu rechnen ist. Mehr




Ihr Kontakt zum ADAC: Hilfe, Rat und Schutz für Ihre Mobilität